Archivierter Artikel vom 11.12.2020, 09:48 Uhr
Betzdorf

Vorlesewettbewerb an Bertha-von-Suttner-Realschule plus Betzdorf

Berat Bozkurt und Gabriel Jakub sind Schulsieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Klassen 6.

Da war mächtig was los in der Bibliothek der Bertha-von-Suttner-Realschule plus. In guter vorweihnachtlicher Tradition stellten die Kinder der Jahrgangsstufe 6 ihr Können als Vorleser mit spannenden Geschichten unter Beweis. Im Rahmen des Deutschunterrichts hatte jede Klasse zuvor ihre beste Leserin oder ihren besten Leser ermittelt. So trafen sich die Klassensieger Nathalie Jurkait, Berat Bozkurt, Gabriel Jakub, Justin Koperski, Summer Braune und Angelina Mannheim in der weihnachtlich geschmückten Bibliothek.

In dieser besonderen Atmosphäre lasen die Kandidaten zuerst einen selbstgewählten Buchausschnitt vor. So nahmen sie die Zuhörer mit in die unterschiedlichen, phantasiereichen Welten ihrer Bücher. Am Ende war es ein äußerst knappes Rennen, das durch das Lesen eines den Schülerinnen und Schülern unbekannten Textes entschieden wurde. Mit Spannung wurde schließlich das Ergebnis der Jury, Schulleiter Thomas Giehl, Petra Lieber, Annette Brixius-Stinner, Claudia Harnischmache, erwartet. Die war sich einig:

Gabriel Jakub und Berat Bozkurt überzeugten mit ihrer Ausdrucksstärke und Lebendigkeit. Beide erhielten eine Urkunde und einen Buchpreis und dürfen, sollten es die Gefährdungsbeurteilungen im Rahmen der COVID-19 Pandemie zulassen, im nächsten Frühjahr ihr Können im Regionalentscheid unter Beweis stellen. Alle Teilnehmer freuten sich über eine Urkunde, einen vorweihnachtlichen Schokoladennikolaus und Kakao.