Archivierter Artikel vom 06.06.2019, 11:24 Uhr
Altenkirchen

Sparkassenstiftung Altenkirchen spendete Hüpfburg

Die Sparkassenstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen unterstützt seit nunmehr 30 Jahren regelmäßig gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Maßnahmen im Kreis Altenkirchen mit den Erträgen ihres Stiftungskapitals.

Das Kuratorium der Stiftung: Kai-Uwe Henne, Alexandra Haas, Michael Bug, Landrat Michael Lieber, Dr. Andreas Reingen, Heijo Höfer, Beatrix Molzberger, Konrad Schwan und Henning Kreckel, die Leiterin der KiTa Marina Schramm sowie Jochen Stentenbach und Bürgermeister Michael Wagener von der VG Wissen.
Das Kuratorium der Stiftung: Kai-Uwe Henne, Alexandra Haas, Michael Bug, Landrat Michael Lieber, Dr. Andreas Reingen, Heijo Höfer, Beatrix Molzberger, Konrad Schwan und Henning Kreckel, die Leiterin der KiTa Marina Schramm sowie Jochen Stentenbach und Bürgermeister Michael Wagener von der VG Wissen.
Foto: Sparkassenstiftung Altenkirchen

Mit einer Spende der Stiftung wurde vor kurzem eine Hüpfburg angeschafft. Die offizielle Übergabe an die Verbandsgemeinde Wissen, vertreten durch Herrn Bürgermeister Michael Wagener, fand in der Kindertagesstätte St. Katharina in Wissen-Schönstein statt.

Die Kinder der Kita St. Katharina waren sehr aufgeregt und hatten besonders großen Spaß, die Hüpfburg ausgiebig zu testen und sich darauf so richtig auszutoben. Die Hüpfburg kann über die Verbandsgemeinde Wissen für Veranstaltungen, Feste oder auch private Feiern im Kreis Altenkirchen gemietet werden. Die Koordination übernimmt Herr Jochen Stentenbach, Telefon 02742/939 159 oder per E-Mail an info@rathaus-wissen.de.