Archivierter Artikel vom 05.11.2019, 11:24 Uhr
Ingelbach

Sängervereinigung Ingelbach lädt zum neunten Backesfest ein

Begehrte Brote aus Hüttchens Backes finden regen Absatz.

Prüfender Blick von Hobbybäcker Rolf Birkenbeul.
Prüfender Blick von Hobbybäcker Rolf Birkenbeul.
Foto: privat

Wenn in Ingelbach Hüttchens Backes angeheizt wird, freuen sich alle auf das Resultat: Frisches, leckeres Backesbrot, das den Hobbybäckern gerne abgenommen wird. Diesmal waren es immerhin 241 Brote, die Rolf Birkenbeul, Alexander Leukel und Stefan Braun aus dem Ofen holten und die verteilt werden konnten. Heike Hütt hat wie immer den Backes zur Verfügung gestellt.

Aber man wäre nicht in Ingelbach, wenn dies nicht mit einem gelungen Fest verbunden wäre. Die Sängervereinigung lud zu Kaffee, Kuchen und Pizza aus einem mobilen Backes ein. Dem Aufruf folgten zahlreiche Ingelbacher und in der Alten Schule fand sich eine gemütliche Runde ein, die bei bestem Wetter die Leckereien genießen und Kontakte pflegen konnten. Bei dem geselligen Beisammensein waren auffällig viele Familien mit Kindern auszumachen, die so in die Dorfgemeinschaft hineinwachsen. Die wertvolle Arbeit der örtlichen Vereine wurde durch dieses Backesfest der Sängervereinigung Ingelbach im Sinne des dörflichen Miteinanders bereichert.