Archivierter Artikel vom 15.05.2019, 11:13 Uhr
Flammersfeld

Nachbarschaftshilfe Flammersfeld war unterwegs

Bei sonnigem Wetter ging es mit der Nachbarschaftshilfe Flammersfeld zur großen Burgen-Rundfahrt nach Koblenz.

Foto: privat

Ab dem Pegelhaus wurde eine der schönsten Strecken am Mittelrhein befahren. Die Rheinschifffahrt hat aufgrund der verkehrsstrategisch günstigen Lage eine lange und bedeutende Tradition. Heute gehört der Rhein zwischen Basel und seiner Mündung in die Nordsee zu den am stärksten befahrenen Wasserstraßen der Welt.

Vorbei am kurfürstlichen Schloss, Schloss Stolzenfels, Burg Lahneck und Marksburg bei Braubach, Deutsches Eck und Moselmündung ging es zurück zum Anleger. Gut gelaunt kam die Gruppe bei den Rheinanlagen im Weindorf an. Nach einer kleinen Stärkung wurde die Heimreise angetreten. Ein schöner Tag fand seinen Ausklang.