Archivierter Artikel vom 03.12.2019, 15:53 Uhr
Maulsbach

Maulsbach feierte Schlachtfest

Zünftig, mit Haxe, Kasseler, Sauerkraut und Kartoffelpüree feierten die Maulsbacher mit Gästen aus nah und fern ihr Schlachtfest im sehr gut besuchten Schützenhaus.

Lesezeit: 1 Minuten
Foto: privat

Frank Heuten, Erster Vorsitzender, begrüßte unter den vielen Gästen das amtierende Königspaar König Tobias I. mit Königin Carina, Kronprinzessin Jana Brankers sowie den Schülerprinzen Nils Clemens und alle anwesenden Ehrenmitglieder sowie die Bürgermeister der Ortsgemeinden Hirz-Maulsbach und Fiersbach. Ganz besonders herzlich begrüßte er Erwin Rüddel, MdB. Jetzt konnte das große Essen beginnen, das von Jürgen Schmidt und seinen Mannen meisterlich und schmackhaft zubereitet wurde.

Foto: privat

Beim diesjährigen „Sauschießen“ beteiligten sich 49 Teilnehmer. Es wurde wieder, wie auch schon in den vergangenen Jahren, durch ein Teilerschießen mit dem Kleinkaliber Gewehr auf 100 Meter durchgeführt. Lediglich die Schützenjugend beschossen ihre „Sauscheiben“ mit dem Luftgewehr. Nico Küthe gewann mit einem 480er Teiler vor Jonas Heuten mit einem Teiler von 504,7 dicht gefolgt von der letztjährigen Schützenkönigin Michaela Wolter mit einem Teiler von 505,1. Als Preis bekamen sie einen Pokal, eine Urkunde und natürlich ein großes Stück Fleisch überreicht. Ein Augenschmaus war nicht zuletzt der Auftritt der „Perlen der Honschaft“, die ihren neu einstudierten Tanz darboten. Auch in diesem Jahr ließen es sich einige Männer des Hofstaates und der Schützenjugend nicht nehmen, als Zugabe der Perlen einen Tanz einzustudieren und traten in diesem Jahr unter dem Titel „Die Murmeln 2.0“ mit einer riesen Begeisterung auf.

Mit Spannung erwartet wurde auch die große Verlosung, wo so manche schöne Leckerei seinen glücklichen Gewinner fand. Hierbei gewann Dagmar Hassel den großen Präsentkorb. Zu vorgerückter Stunde gab es dann noch einen kleinen „Mitternachtssnack“, an dem sich alle Gäste noch einmal stärken konnten, um im Anschluss noch bis spät in die Nacht zu feiern und tanzen. Der SV Maulsbach bedankt sich bei allen Helfern für den gelungenen Abend.