Neitersen

KiJuNei verteilt Osterüberraschungen an Kinder und Senioren

Die „Kinder- und Jugendinitiative Neitersen“ (KiJuNei) hatte sich für Ostern wieder einiges einfallen lassen.

Herzlicher Ostergruß an der Haustür im Ortsteil Niederölfen.

KiJuNei

Das Foto zeigt den bunten Lattenzaun mit Osterdeko am Ortseingang in Neitersen.

KiJuNei

Die rüstige Seniorin wurde beim Spaziergang beschenkt.

KiJuNei

Auch in diesem Jahr wurden wieder Osterdekorationen für die Rheinstraße (B 256) gebastelt, die das Dorf in ein farbenfrohes Bild setzten. Darüber hinaus wurden bei diesem Osterfest in Corona-Zeiten zur Freude der Bürger auch noch Geschenke verteilt. Alle Kinder bis zum Alter von 13 Jahren erhielten einen Schokoladen-Osterhasen und die Senioren über 80 Jahre wurden mit einem Ostergruß in Form eines kleinen Zopfkuchens mit Osterei beschenkt. Bei dieser Verteilaktion, natürlich im Corona-Abstand, haben auch einige Gemeinderatsmitglieder mitgeholfen. Auch der neue Ortsteil Obernau wurde in die Aktion integriert. So waren 180 Osterhasen und rund 70 Geschenke für die Senioren zu verteilen. Die Helfer konnten bei Jung und Alt in viele strahlende Augen schauen. Im Namen der Ortsgemeinde Neitersen bedankte sich Ortsbürgermeister Horst Klein für das große Engagement der KiJuNei und die schöne Osterüberraschung.