Archivierter Artikel vom 10.10.2019, 09:18 Uhr
Betzdorf

FSG-Siegen veranstaltete sechstes Bouleturnier in Burbach-Lützeln

Kürzlich fand bei der FSG-Siegen das sechste offene Bouleturnier mit großem Erfolg statt. Insgesamt 29 Teams waren am Start.

Lesezeit: 1 Minuten

FSG-Siegen

FSG-Siegen

FSG-Siegen

FSG-Siegen

Davon alleine fünf Teams aus Duisburg, weitere Teilnehmer aus: Bonn, Bielefeld, Dauborn, Ahrtal, Siegen, Brachbach, Betzdorf, Horhausen, Probbach, Urmitz, Koblenz, Ehringshausen, Köln, Feldkirchen, Luxemburg und FSG-Siegen. Daran sieht man, dass der Boulesport verbindet.

Die Vorbereitungen für das Turnier wurden alle noch im Regen absolviert. Doch der Wettergott hatte ein Einsehen und bescherte uns wunderbares trockenes Wetter. Gespielt wurden insgesamt fünf Runden nach Schweizer System. Da das Gelände sehr anspruchsvoll war, ging es von Runde zu Runde in der Rangliste rauf und runter. Erst nach der fünften Runde standen dann die Sieger fest:

  • 1. Platz Kraffzick Ingrid, Filbert Helmut (VFL Karthause/Gartenfreunde Sonnenland Koblenz)
  • 2. Platz Latsch Phatchani und Peter (TV Dauborn)
  • 3. Platz Schmaske Regina und Wolfgang (BVFG Bielefeld)

Diese erhielten von Spielleiter, Reinhard Fischbach, je einen Pokal in Gold, Silber und Bronze. Außerdem durfte sich jeder Teilnehmer ein Präsent aussuchen. Die jüngsten Teilnehmer waren acht und 13 Jahre. Und der älteste Teilnehmer 81 Jahre. Und alle haben zusammen in wunderbarer Harmonie gespielt. Es war wieder ein tolles Turnier, bei dem selbst der Spaß und die Freude nicht zu kurz kamen. Dies lag auch daran, dass ein engagiertes Team für die Beköstigung gesorgt hat. Dafür ein dickes Lob und Dankeschön.

Das eine solche Veranstaltung nicht ohne Unterstützung durchgeführt werden kann, ist selbstverständlich. Und daher danken wir: Sparkasse Burbach-Neunkirchen und Volksbank Südwestfalen für großzügige finanzielle Hilfe. Ebenso für Bannerwerbung: Baustoffhandel Stünn aus Herdorf, Schacht und Brederloh aus Daaden, Wolfgang Debus aus Wilnsdorf, Provinzial Michael Müller aus Burbach, Fahrschule Harms aus Herdorf und Erzquell Brauerei, Niederschelden für Sachspende. Weitere Infos finden Sie unter: www.fsg-siegen.de

Bericht von: Reinhard Fischbach (Zweiter Vorsitzender FSG-Siegen)