Archivierter Artikel vom 06.01.2021, 13:00 Uhr
Altenkirchen

Freude in den Wohnstätten der Lebenshilfe Altenkirchen

„Ganz bewusst haben wir unsere Weihnachtsspendenaktion in diesem Jahr unter das Motto Miteinander – Füreinander gestellt“, so Rita Hartmann, Vorsitzende der Lebenshilfe Altenkirchen.

Foto: Lebenshilfe Altenkirchen

„Die eingegangenen Spenden haben uns geholfen, dieses Motto lebendig werden zu lassen. Die behinderten Menschen in unseren Wohneinrichtungen haben sich über die Päckchen sehr gefreut, da einige ihrer kleinen Wünsche in Erfüllung gingen. Jeder hatte seinen individuellen Wunschzettel geschrieben.“ Die Betreuer haben dann die Päckchen gepackt. So wurde gerade an Weihnachten etwas Licht und Freude in die Wohnstätten der Lebenshilfe in Mittelhof und Flammersfeld gebracht!

Das Jahr 2020 ist für alle Bewohner und Mitarbeiter in den Wohnstätten ein sehr schwieriges Jahr gewesen. Ohne das Verständnis und die Unterstützung der Betreuten und ihrer Angehörigen und aller bei der Lebenshilfe im Ehren- und Hauptamt tätigen Menschen wären wir sicherlich nicht ohne weitergehende Belastungen durch dieses Jahr gekommen. Die Lebenshilfe sagt allen Spendern Danke.