Archivierter Artikel vom 30.07.2018, 13:38 Uhr
Etzbach

Ausflug ins Spieleparadies nach Freudenberg

Die Ortsgemeinde und der Bürgerverein Etzbach organisierten für den 25. Juli eine Jugendfahrt.

An dieser ersten Veranstaltung nahmen 21 Kinder der OG Etzbach teil. Schon auf der Busfahrt nach Freudenberg ins McPlay hatten die Kinder ihren Spaß. Der allerseits bekannte Zauberer Martin Pabel hat auf seine lustige Art die Kinder auf den Tag eingestimmt.

Bevor es im Spieleparadies dann richtig losgehen konnte, erhielt jedes Kind ein T-Shirt, damit sie besser für die ehrenamtlichen Betreuer zu erkennen waren. Die T-Shirts durften die Kinder als Erinnerung an diesen gelungenen Tag mit nach Hause nehmen. Um die Mittagszeit gab es einen kinderfreundlichen Snack und als Nachtisch gesundes, vitaminreiches Obst. Da die Fahrt bei hochsommerlichen Temperaturen stattfand, konnten die Kinder auch auf den Wasserrutschen im Außenbereich nach Herzenslust planschen.

Die von den Kindern sehnsüchtig erwartete Überraschung bildete der „Boxenstop“ bei MC Donalds. Hier durften die Kinder nach Herzenslust Pommes und Burger essen, was sie mit Freude taten. Gegen 16.30 Uhr wurden die Kinder von ihren Eltern, nach einem erlebnisreichen Tag, wieder an der Grundschule Etzbach abgeholt werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt neben der Volksbank Hamm-Sieg, die die Fahrt neben der Gemeinde Etzbach, mitfinanzierte auch den ehrenamtlichen Betreuern: Hilde und Martin Pabel, Elke und Winfried Pankalla, Karin Bentheuser, Anita Raddatz, Daniel Heiber, Udo Quarz und Anke Holschbach.

Der Bürgerverein Etzbach und die Ortsgemeinde planen auch für das nächste Jahr eine Jugendveranstaltung, eventuell mit dem Einbezug weiterer Vereine.