Archivierter Artikel vom 29.08.2018, 12:30 Uhr
Krunkel-Epgert

50. Treffpunkt „Erzählcafé“ in Krunkel-Epgert

Sicher haben Sie schon von unserem monatlich stattfindenen Treffpunkt „Erzählcafé“ gehört oder ihn auch schon besucht.

Foto: Privat

Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen – oder wie beim letzten Treffen bei Hefezopf und selbstgemachten Marmeladen oder auch Zwiebelkuchen mit Federweißer im Herbst etcetera – gibt es interessante Gespräche, Geschichten oder Vorträge. Die Tische werden vom Vorbereitungsteam immer schön eingedeckt und liebevoll, abwechslungsreich dekoriert.

Foto: Privat

Zu unserem Jubiläum haben wir die vielen Treffen mal Revue passieren lassen und möchten einige Besonderheiten erwähnen. Da gab es zum Beispiel eine Zaubervorführung, die alle verblüffte, die Geschichte der vier Freunde, die zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Brasilien gereist sind, einen Vortrag über Fair-Trade-Produkte und auch wie man sein Haus einbruchsicher machen kann. Der Hospiz-Verein stellte seine Arbeit vor, Herr Zolk erzählte fesselnd über die Genossenschaftsidee und das Wirken von Friedrich-Wilhelm Raiffeisen und unser Heimat-Chronist, Hubert Oswald wusste viel über die Geschichte von Krunkel und Umgebung zu berichten. Von Claudia Kirschbaum bekamen wir Informationen über die Arbeit und die Zielsetzung der Aktionsgruppe „Kinder in Not, Windhagen“ und deren Gründung.

Vieles gäbe es noch zu berichten- aber vielleicht haben Sie ja Lust uns zu besuchen und uns eine Ihrer Geschichten zu erzählen oder auch einfach nur den Anderen zuzuhören.

Am 10. September von 15 bis 17 Uhr findet unser fünfzigster Treffpunkt “Erzählcafé“ im Dorfgemeinschaftshaus Krunkel-Epgert statt. Es erwartet Sie wieder ein besonderer Nachmittag, Herr Bardo Becker aus Niederzissen spielt Kaffeehaus-Musik für uns.

Kommen Sie doch einfach mal vorbei – Sie werden bestimmt einen angenehmen Nachmittag erleben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.