Archivierter Artikel vom 11.08.2022, 15:21 Uhr
Alken

Spannende Vorführungen beim Feuerwehrfest

Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie fand wieder eine Veranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr statt.

Foto: Förderverein Freiwillige Feuerwehr Alken

Zu dem gewohnten Ablauf konnte in diesem Jahr auch ein Experimentier- und Spielmobil des Landesfeuerwehrverbandes angeboten werden. Kinder konnten experimentieren und zum Beispiel das richtige Verhalten bei einem Wohnungsbrand im „Rauchhaus“ erforschen. Vor den Augen von Bürgermeisterin Kathrin Laymann und MdL Stephan Wefelscheid (FWG) führten mehrere Kameraden eine Fettexplosion vor. Hierzu wurde Speiseöl in einem Topf solange erhitzt, bis es in Brand geriet, dann wurde Wasser hinzugegeben. Die Folgen des Siedeverzugs wurden dann im wahrsten Sinne des Wortes schlagartig deutlich. Spätestens danach war jedem Zuschauer klar, dass man einen Fettbrand keinesfalls mit Wasser löschen darf. Außerdem konnten sich die Kinder an verschiedenen Wasserspielen austoben.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und den vielen Gästen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt allen fördernden Mitgliedern und Spendern, die durch ihre finanzielle Unterstützung der Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Alken dazu beitragen, dass die Ausrüstung und damit die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Alken weiter optimiert werden kann.

Pressemitteilung des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Alken