Archivierter Artikel vom 25.07.2018, 12:42 Uhr
Koblenz

Senioren auf Reisen mit der Caritas

Der Kurort Bad Bocklet war erneut das Ziel des beliebten Gruppenangebotes.

Die Senioren genossen die Reise ins malerische Bad Bocklet.
Die Senioren genossen die Reise ins malerische Bad Bocklet.
Foto: Caritasverband Koblenz

Bereits zum 17. Mal führte eine Gruppenreise Senioren aus Koblenz und Umgebung ins malerische Bad Bocklet. Die Reise ist ein Angebot des Caritasverbandes Koblenz in Kooperation mit dem örtlichen Kurhaus. Eingebettet in die reizvolle Natur am Rande der bayerischen Rhön bot der Kurort optimale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. „Das Interesse ist ungebrochen“, sagt Caritasmitarbeiterin Marina Jakobs. „Mittlerweile haben wir viele Stammgäste, so dass sich auch schon feste Freundschaften entwickelt haben.“

An der diesjährigen Reise nahmen 27 Senioren im Alter von 71 bis 89 Jahren teil. Die Reiseleitung vor Ort übernahm die ehrenamtliche Caritasmitarbeiterin Margret Günster. Sie war während des Aufenthaltes ständige Ansprechpartnerin und organisierte vielfältige Aktionen oder Tagesausflüge.

Neben der Besichtigung von Bad Kissingen und einem Halbtagsausflug nach Fulda mit Dombesichtigung stand auch eine Schiffstour auf der Saale auf dem Ausflugsprogramm. „Das Kurhaus ist für unsere Gruppe ideal, alle Einrichtungen sind bequem zu Fuß erreichbar“, resümierte Reiseleiterin Margret Günster. „Wir hatten sehr viel Spaß und genossen die Zeit in einer schönen Gemeinschaft.“ Dieser Meinung schlossen sich die Senioren gerne an, ob 71 oder 89 Jahre jung. Sie freuen sich jetzt schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in Bad Bocklet.

Weitere Informationen gibt es beim Caritasverband Koblenz, Seniorenreisen, Marina Jakobs, unter Telefon 0261/139 063 04 und per E-Mail an m.jakobs@caritas-koblenz.de