Koblenz

Partnerschaft Koblenz-Austin wählt neuen Vorstand

Die Partnerschaft Koblenz-Austin/TX hat einen neuen Vorsitzenden. Der Verein wählte auf seiner Jahreshauptversammlung kürzlich Christian Schmitz zum neuen Ersten Vorsitzenden.

Das Foto zeigt den neuen Ersten Vorsitzenden Christian Schmitz (rechts) und den jetzt Zweiten Vorsitzenden und Gründungsmitglied Michael Wolf .
Das Foto zeigt den neuen Ersten Vorsitzenden Christian Schmitz (rechts) und den jetzt Zweiten Vorsitzenden und Gründungsmitglied Michael Wolf .
Foto: Partnerschaft Koblenz-Austin

Er ist seit Beginn der Städtepartnerschaft im Verein aktiv und war die letzten vier Jahre Zweiter Vorsitzender des Vereins. Michael Wolf als Gründungs- und Vorstandsmitglied von 1991 und Erster Vorsitzender seit 1995, leitete nach 25 Jahren aufgrund neuer privater und beruflicher Aufgaben eine Umstrukturierung für die Zukunft ein. Er steht aber weiterhin als Zweiter Vorsitzenden zur Verfügung. Neue Schriftführerin ist Isabel Höfer, Mitglied seit 2019, die Erfahrungen bei den Schüleraustauschen in Austin mit ihren Kindern sammeln konnte und sich nun im Vorstand einbringt. In ihrer Funktion bestätigt wurde Anja Mueller als Kassenwart. Vervollständigt wird der Vorstand der Partnerschaft Koblenz-Austin durch Jennifer Burggraf als stellvertretende Schriftführerin. Christel Czielinski beendet Ihre Vorstandsaktivität als stellvertretende Schriftführerin nach vielen Jahren im Vorstand. Die Partnerschaft ist ihr für ihre bisherige, fast unersetzliche Mithilfe vor allem im Schüleraustausch mehr als dankbar. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Wir haben ein tolles Team im Vorstand. 2020 war durch Corona ein unvorhersehbares Jahr für uns. Alle Aktivitäten wie zum Beispiel Schüleraustausche wurden gestoppt. Es gibt keinen größeren Wunsch der Mitglieder, aber auch der Menschen aus Austin und Koblenz, als dass die Corona-Krise endlich vorbeigeht, damit wir uns wieder treffen können. Und damit wir wieder Veranstaltungen und vor allem Begegnungen zwischen Koblenz und Austin fördern und unser 30-jähriges Jubiläum im nächsten Jahr gebührend feiern können“, sagte Christian Schmitz nach seiner Wahl.