Archivierter Artikel vom 17.04.2020, 13:23 Uhr
Koblenz

Jazz-Session im Altenheim Eltzerhof

Kürzlich fand bei strahlendem Sonnenschein eine Jazz-Session von Christian Weller und Thomas Bethmann von der Koblenzer Band KOnfluX im Innenhof des Altenheims Eltzerhof in der Koblenzer Altstadt statt.

Foto: Glas Zitto

Von den Balkonen hörten die Bewohner Klassiker wie „Somewhere over the Rainbow“ und „Yesterday“ im Jazzsound und konnten so für einige Zeit der Isolation aufgrund der Corona-Pandemie entfliehen.

Wie kam es hierzu? Gegenüber des Altenheims liegt die Werkstatt der Koblenzer Glaserei Glas-Zitto. In den letzten Wochen wurden in der Werkstatt viele Spuckschutz-Trennwände für Apotheken, Bäckereien und Supermärkte gefertigt. Hierzu musste Acrylglas zugesägt werden, der Lärm schallte natürlich auch zu den Altenheim-Bewohnern. Geschäftsführer Daniel Zitto bat kurzerhand die Band KOnfluX um Hilfe, um die Senioren auf eine viel schönere Art zu beschallen. Er hatte die Musiker eigentlich für seine Hochzeit buchen wollen, die nun auch aufgrund der Kontaktverbote nicht wie geplant stattfinden kann. Und so hat er KOnfluX kurzerhand für das Spontan-Konzert in der Altstadt begeistert. Die Handkreissäge ruhte also an diesem schönen Montagnachmittag – Saxophon und Keyboard erklangen. Pflegeleiterin Angelika Rubröder vom Eltzerhof hatte den Termin so organisiert, dass die Bewohner mit Sicherheitsabstand zueinander und zur Band das Konzert von ihren Balkonen aus verfolgen konnten. Weller und Bethmann von KOnfluX kam der Außeneinsatz sehr gelegen. Da alle Auftritte zur Zeit ausfallen, bleibt Ihnen nur das Unterrichten ihrer Musikschüler per Videokonferenz. Der Auftritt unter freiem Himmel war eine gelungene Abwechslung.