Archivierter Artikel vom 29.05.2020, 08:49 Uhr
Vallendar

Handballverein Vallendar setzt sich für Geschäfte in der Region ein – „Wir kaufen lokal“

Getreu dem Motto: „Wir halten zusammen, wir kaufen lokal!“

Lesezeit: 1 Minuten
Foto: privat

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die diesjährige Oberliga-Saison des HV Vallendar vorzeitig abgebrochen. Spieler und Zuschauer sollen vor einer möglichen Ansteckung geschützt werden. An Handballsport ist in dieser Zeit nicht zu denken. Gerade jetzt heißt es mehr denn je, zusammen zu stehen. Nicht nur die Vallendarer Handballer sind von der aktuellen Situation betroffen, sondern vielmehr die heimischen Partner und Unterstützer. Unsere Sponsoren haben mit finanziellen Einbußen zu kämpfen, einige bangen gar um ihre Existenz.

Gerade jetzt möchte der Handballverein Vallendar ein Zeichen setzen und tatkräftig unterstützen. Getreu dem Motto: „Wir halten zusammen, wir kaufen lokal!“ Der Handballverein Vallendar sorgt bei seinen Heimspielen für spannende Unterhaltung. Unsere Sponsoren sorgen vor Ort für unsere Versorgung und ein lebendiges Vallendar. Deshalb gilt gerade jetzt: Ihr für uns, wir für Euch!

Aus diesem Grund haben die Spieler der Herren-Mannschaften sowie der Jugend die Sponsoren des Vereins besucht und mit dem Kauf von Gutscheinen unterstützt. „Bitte unterstützt die Geschäfte in der Verbandsgemeinde Vallendar mit dem gleichen Enthusiasmus, mit dem Ihr sonst unsere Mannschaften unterstützt. Ein Kauf im Internet mag bequem sein, schadet aber uns allen. Ohne Sponsoren kann es keinen hochklassigen Handball in Vallendar geben.“

Nur mit Eurer Unterstützung können wir zum Erhalt der Vielfalt an Geschäften in Vallendar und der Umgebung beitragen. Eine Verbandsgemeinde ohne Ihre zahlreichen Geschäfte ist nicht vorstellbar! Das Video zu unserer Aktion „Wir kaufen lokal“ findet Ihr in voller Länge auf dem YouTube-Kanal „Handballverein Vallendar e.V.“