Archivierter Artikel vom 15.08.2018, 12:39 Uhr
Koblenz

Ferien am Ort waren wieder ein Erfolg

60 Kinder nahmen an der Ferienfreizeit des TuS Rot-Weiß Koblenz, der Sportjugend Rheinland-Pfalz sowie des Turnverband Mittelrhein teil. Es gab Ausflüge zum Tolli Park und zum Wild- und Freizeitpark Klotten. Dazu kamen tolle Spielangebote.

Eine unbeschwerte Ferienwoche erlebten 60 Kinder auf dem Vereinsgelände von TuS Rot-Weiß Koblenz auf dem Oberwerth. Das 20-köpfigeTeam um Vereinsjugendleiter Roland Schiep hatte wieder mal ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. In Zusammenarbeit mit der Sportjugend Rheinland-Pfalz sowie dem Turnverband Mittelrhein wurde diese Ferien Aktion wiedermal ein großartiger Erfolg.

Der Eröffnungstag stand ganz im Zeichen des Kennenlernens, der Einteilung der Gruppen sowie der Zuteilung der Betreuer. Rege genutzt wurde das Spielmobil des Sportbundes Rheinland. Am folgenden Tag stand der Besuch des Tolli Parks auf dem Programm. Mittwochs wurde dann passend zum Thema gebastelt, gemalt und gewerkelt. Es wurden Raketen und die verschieden Sterne des Weltalls erstellt. Am nächsten Tag stand der Besuch des Wild- und Freizeitpark Klotten an, hier wurde neben der Wildwasserbahn (die bei heißem Wetter für Abkühlung sorgte) die Achterbahn intensiv genutzt. Natürlich wurden sich auch die unterschiedlichsten Tiere angeschaut. Zum Abschluss des Tages gab es noch eine gruselige Nachtwanderung, bevor kurz nach Mitternacht in die Zelte zum Schlafen gekrochen wurde.

Der Freitag stand ganz im Zeichen einer Abschlussvorführung für Eltern und Verwandte. Hier zeigten die Ferienkinder was sie die Woche erarbeitet haben und zeigten eine tolle Vorstellung. Zum guten Schluss wurde gemütlich gegrillt, und es kamen schon die ersten Anfragen für die nächsten Ferien am Ort für 2019. Es war eine gelungene 14. Ferienfreizeit.