40.000
Aus unserem Archiv

Samariterbund ehrt Friedhelm Loh

Friedhelm Loh, Inhaber der Friedhelm Loh Group, zu der auch das Rittal-Werk in Rennerod gehört, ist für sein soziales Engagement geehrt worden.

Friedhelm Loh, Inhaber der Friedhelm Loh Group, zu der auch das Rittal-Werk in Rennerod gehört, ist für sein soziales Engagement geehrt worden.

Der Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland überreichte dem hessischen Unternehmer das Samariterkreuz in Gold, seine höchste Auszeichnung. Friedhelm Loh ist nicht nur als erfolgreicher Unternehmer bekannt, sondern auch für seine Spendenbereitschaft. Davon profitiert seit vielen Jahren auch der Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland. Friedhelm Loh dankte für die Auszeichnung, sagte aber: "Ich habe das nicht verdient. Ich gebe doch nur weiter, was ich in meinem Leben bekommen habe." Er sei überzeugter Christ und versuche, danach zu leben. Gemeinsam mit den weltweit mehr als 10.500 Mitarbeitern spendet Friedhelm Loh alljährlich auch im Rahmen einer Weihnachtsaktion große Beträge für soziale und karitative Zwecke.

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.