40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Missglücktes Überholmanöver im Westerwald: Drei Menschen schwer verletzt
  • Aus unserem Archiv
    Westerwald

    Missglücktes Überholmanöver im Westerwald: Drei Menschen schwer verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall auf der L307 zwischen Hilgert und Ransbach-Baumbach sind am Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt worden.

    Der Unfallverursacher, ein 35 Jahre alter Mann, befuhr kurz vor 18 Uhr mit seinem Auto die L307 aus Ransbach- Baumbach kommend in Richtung Hilgert. Vor ihm fuhren ein Traktor mit Heuanhänger sowie ein weiteres Auto.

    Der Unfallverursacher wollte im Bereich einer Linkskurve beide Fahrzeuge überholen und scherte nach links aus. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Wagen. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

    Die Insassen beider Fahrzeuge wurden schwer verletzt. Beide Autos sind ein Totalschaden. Ein weiterer, hinter dem Unfallverursacher fahrender PKW wurde durch herumfliegende Trümmerteile beschädigt. Die L 307 musste für zwei Stunden voll gesperrt werden.

    Bereits im Mai dieses Jahres passierte auf der selben Strecke ein schwerer Verkehrsunfall. Mehr dazu lesen Sie hier.

    Schwerer Verkehrsunfall auf L307 im Westerwald
    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    10°C - 20°C
    Freitag

    9°C - 16°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.