40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Fortschritt beim Bau des Kreisels in Bad Marienberg
  • Aus unserem Archiv

    Fortschritt beim Bau des Kreisels in Bad Marienberg

    Während der Sommerferien wird der neue Kreisel in Bad Marienberg (an der AOK) Schritt für Schritt realisiert. Das bedingt teilweise Straßensperrungen und wechselnde Regelungen zur Verkehrsführung.

    Während der Sommerferien wird der neue Kreisel in Bad Marienberg (an der AOK) Schritt für Schritt realisiert. Das bedingt teilweise Straßensperrungen und wechselnde Regelungen zur Verkehrsführung.

    Bad Marienberg. Die Straßenbauarbeiten am künftigen Kreisverkehr in Bad Marienberg (Kreuzung Langgasse/Kirburger Straße/ Neuer Weg/Jahnstraße) kommen gut voran. In dieser Woche haben bereits die Arbeiten am letzten Bauabschnitt begonnen. Damit liegen die Bauarbeiten im Zeitplan.

    Wie der Landesbetrieb Mobilität in Diez mitteilt, sind die Arbeiten an den ersten beiden Bauabschnitten weitestgehend abgeschlossen. Es sind lediglich noch einige Nebenarbeiten an den Gehwegen auszuführen. Um die Arbeiten am dritten Bauabschnitt durchführen zu können, wird die Verkehrsführung geändert. Dies bedeutet, dass nach dem Abfräsen der vorhandenen Asphaltschichten die Fahrbahn im Bereich der Jahnstraße, Langgasse und des Neuen Weges hergestellt wird. Im Nachgang werden dann die Gehwege und Zufahrten angeglichen.
    Für den dritten Bauabschnitt ist die L293 (Langgasse) voll gesperrt. Die Ausfahrt aus der Stadt in Richtung B414 und in die Jahnstraße ist jedoch weiter unter Einbahnverkehr möglich. Die Beschilderung der Umleitungsstrecken sind entsprechend angepasst worden.

    Für die Zeit der Bauarbeiten im dritten Bauabschnitt bleibt der Omnibusbahnhof Bad Marienberg (unterhalb des Schulzentrums) gesperrt, die Zufahrt zu den Firmen, Behörden und der Jugendherberge im oberen Bereich der Kirburger Straße ist aber weiterhin über die Kirburger Straße gesichert. Die Diezer Behörde bittet Anlieger und Verkehrsteilnehmer für die während der Bauarbeiten unvermeidlichen Behinderungen um Verständnis.

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Samstag

    1°C - 6°C
    Sonntag

    2°C - 4°C
    Montag

    4°C - 5°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.