40.000
Aus unserem Archiv
Limburg

Auffahrunfälle auf der A3: Mehrere Lkw krachen ineinander

Aufgrund zweier Unfälle mit mehreren verletzten Personen musste die A3 am Dienstagmittag im Bereich der Anschlussstelle Limburg-Nord für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Zunächst verlor eine 47-jährige Mercedes-Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen einen rechts neben ihr fahrenden Lkw und wurde dabei leicht verletzt.

Die Fahrerkabine dieses in den Unfall verwickelten Lkw wurde vollständig zerstört. Drei Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Fahrerkabine dieses in den Unfall verwickelten Lkw wurde vollständig zerstört. Drei Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Foto: Privat

Aufgrund des Unfalls reduzierten dann mehrere Lkw auf der rechten Spur ihre Geschwindigkeit, was der 34-jährige Fahrer eines holländischen Lkw offensichtlich zu spät bemerkte. Er fuhr mit seinem Fahrzeug auf einen vor ihm fahrenden tschechischen Lkw auf, welcher im Anschluss noch auf einen Sattelzug mit deutschen Kennzeichen aufgeschoben wurde. Alle drei Fahrer im Alter von 34, 40 und 55 Jahren wurden nach dem Unfall zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Es entstanden lange Staus auf der Autobahn aber auch der B 49. Erst gegen 13.45 Uhr konnte die Polizei die Vollsperrung wieder aufheben.

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.