40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Unfall in Neuwied: 84-Jähriger ist 20 Minuten im Auto eingeklemmt
  • Aus unserem Archiv
    Neuwied

    Unfall in Neuwied: 84-Jähriger ist 20 Minuten im Auto eingeklemmt

    Ein 84-Jähriger ist in Neuwied bei einem Unfall an der Einmündung K 106/K 108 in seinem Auto eingeklemmt worden. Nach 20 Minuten hatte die Feuerwehr ihn aus seinem Fahrzeug gerettet, und er konnte ins Krankenhaus gebracht werden.

    Foto: dpa

    Wie die Polizei Neuwied meldete, war der Senior auf der K108 aus Richtung Oberbieber kommend unterwegs und wollte an der Kreuzung nach rechts in Richtung Melsbach abbiegen. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer Frau (70), die aus Richtung Niederbieber kommend in Richtung Melsbach fuhr und Vorfahrt hatte.

    Durch den Aufprall wurden beide Autos erheblich beschädigt. Der 84-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Mann mit der Rettungsschere in einer 20-minütigen Aktion befreien. Dann wurde er ebenso in ein Krankenhaus eingeliefert wie die 70-Jährige. Die Frau hat die KLinik jedoch nach Angaben der Polizei noch am Nachmittag wieder verlassen können, während der Mann wurde stationär aufgenommen wurde. Die Kreisstraße war für rund eine Stunde voll gesperrt. 

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach