40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Stadtrat beschließt Neugestaltung: Linzer Spielplätze sollen zeitgemäß werden
  • Aus unserem Archiv
    Linz

    Stadtrat beschließt Neugestaltung: Linzer Spielplätze sollen zeitgemäß werden

    Die Stadt Linz will sukzessive ihre Spielplätze erneuern und zeitgemäß gestalten. Das hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Damit folgt er einem Antrag, den die CDU-Fraktion auf Anregung von Ellen Demuth ins Gremium eingebracht hatte.

    Der Spielplatz "Am Hammerbach" soll in diesem Winter neu gestaltet werden. Der Rat hat beschlossen, ein Planungsbüro zu beauftragen, um Möglichkeiten auszumachen und Kosten auszuloten.  Foto: Heinz Werner Lamberz/Creativ
    Der Spielplatz "Am Hammerbach" soll in diesem Winter neu gestaltet werden. Der Rat hat beschlossen, ein Planungsbüro zu beauftragen, um Möglichkeiten auszumachen und Kosten auszuloten.
    Foto: Heinz Werner Lamberz/Creativ

    Von unserer Redakteurin Silke Müller

    Die Christdemokraten hatten allerdings ursprünglich beantragt, nur den Spielplatz "Am Hammerbach" neu zu gestalten. Um entsprechende Möglichkeiten auszuloten und die Kosten auszumachen, soll ein Planungsbüro beauftragt werden. Im Zuge der Debatte indes kam das Linzer Gremium aber dann überein, die Erkenntnisse daraus auch für andere Spielplätze zu nutzen.

    Denn: Der Spielplatz "Am Hammerbach" ist bei weitem nicht der einzige, der in die Jahre gekommen ist. Demuth berichtete, dass viele Familien auf Spielstätten in Bad Hönningen und Unkel ausweichen würden, weil ihnen das Angebot auf den Linzer Plätzen nicht gefallen würde. "Es ist an der Zeit, ein neues Angebot zu schaffen, damit sich die Kinder auch in den älteren Stadtteilen wohl fühlen", sagte die CDU-Frau.

    Das sieht auch die SPD so. Gezina Stuip, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, sagte: "Ich bin herumgefahren und habe dabei gesehen, wie grausam die Spielplätze alle aussehen." Sie schlug deshalb vor, den CDU-Antrag zu erweitern, das Planungsbüro überall hinzuschicken, um einen Stufenplan für die Erneuerung auszuarbeiten.

    Jan-Erik Burkard (CDU) fand diese Idee zwar gut, merkte aber auch an: "Wir wollen keinen Flickenteppich. Uns geht es vielmehr darum, mit einem anzufangen." Deshalb schlug er vor, erst einmal einen Spielplatz schön zu gestalten mit der Option, die anderen auch einmal anzugehen.

    Das stieß auch auf offene Ohren bei der Initiatorin Ellen Demuth. "Es wäre wunderbar, wenn wir jedes Jahr einen Spielplatz herrichten würden", sagte sie und ergänzte: "Wir hatten uns gedacht, bevor im Winter nichts passiert, stellen wir den Antrag, damit ein Spielplatz in Angriff genommen wird." Schließlich sei Geld dafür bereits in den städtischen Haushalt eingestellt worden, so die CDU-Frau.

    Eine weitere Anregung der FWG, neben Spielgeräten für Kinder auch Trainingsgeräte für Senioren beziehungsweise für die gesamte Bevölkerung aufzustellen, wurde im Stadtrat ebenfalls gern angenommen. "Ein sehr guter Hinweis", befand Demuth. Und der CDU-Fraktionschef Jürgen Pappendorf ergänzte: "Ich begrüße es, dass wir den Antrag erweitern." Er ermunterte seine Ratskollegen zu einem Blick ins Internet, um sich mögliche Gerätschaften für die Neugestaltung der Spielstätte(n) anzuschauen. "Es gibt fantastische Sachen", sagte er und erinnerte zugleich an das Projekt "Smart City". Durch eine entsprechende Ausrüstung auf dem Spielplatz könnten die Großeltern auf dem Smartphone zum Beispiel das Neueste aus der Stadt Linz lesen, während die Enkel spielten.

    Was die Kosten angeht, so gab Stadtbürgermeister Hans Georg Faust, der sich bei der Verwaltung schon einmal schlaugemacht hatte, einen Überblick: Demnach ist mit mindestens 50 000 Euro pro Spielplatz zu rechnen. Hinzu kämen noch einmal 10 000 Euro Honorarkosten für das Planungsbüro.

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Sonntag

    2°C - 4°C
    Montag

    2°C - 5°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach