40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Loewenherz-Stiftung: Stipendien gehen an drei junge Frauen
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Neuwied

    Loewenherz-Stiftung: Stipendien gehen an drei junge Frauen

    Vanessa Driesch, Anne Melzer und Annika Runkel: Das sind die Namen der diesjährigen Stipendiatinnen der Johanna-Loewenherz-Stiftung. Der Kreisausschuss folgte in seiner jüngsten Sitzung dem Vorschlag der Gleichstellungsbeauftragten und vergab die Stipendien an die drei jungen Frauen für deren Leistungen und das Engagement für die Gesellschaft.

    Foto: xy

    Von unserem Redakteur Frank Blum

    Insgesamt waren 40 Vorschläge eingegangenen. "Wir freuen uns sehr, dass es uns die Stiftung ermöglicht, junge Frauen in ihrer schulischen oder beruflichen Weiterbildung zu unterstützen", betonte Rainer Kaul, der als Landrat der Stiftung vorsteht.

    Die sich in Elternzeit befindlichen Promotionsstudentin Annika Runkel befasst sich mit dem Thema des sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen mit Behinderung und engagiert sich im Präventionsprojekt "Vorbeugen und Handeln – Sexueller Missbrauch an Kindern und Jugendlichen (SeMB)". Ihre Schule, das Rhein-Wied-Gymnasium, hat Vanessa Driesch vorgeschlagen – wegen ihrer schulischen Leistungen und ihres Engagements gegen Rassismus und Mobbing. Der Vorschlag für die dritte Stipendiatin kam von der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Rengsdorf. Anne Melzer erhält den Preis für ihre hervorragenden vielfältigen musikalischen Leistungen sowie ihr Engagement in der evangelischen Kirchengemeinde.

    Die Stiftung geht auf das Vermächtnis der jüdischen Bürgerin Johanna Loewenherz zurück, die 1937 in Rheinbrohl starb und dem Kreis Neuwied ihr Vermögen vermachte – mit der Auflage, eine Stiftung zugunsten von Frauen zu gründen. Deren Religion oder politische Überzeugung sollten dabei keine Rolle spielen, sondern der mutige Kampf für die Rechte der Frau bzw. wissenschaftliche, künstlerische oder literarische Höchstleistungen.

    Die Stipendienvergabe erfolgt im feierlichen Rahmen am 12. März 2015 im Neuwieder Roentgen-Museum. 

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Montag

    4°C - 6°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach