40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » GroKo will Neuwieder Verwaltung kräftig umkrempeln: Das soll sich ändern
  • NeuwiedGroKo will Neuwieder Verwaltung kräftig umkrempeln: Das soll sich ändern

    Nach dem Wechsel an der Spitze der Stadt will die Große Koalition nun die Verwaltung umkrempeln – und zwar kräftig. Martin Hahn (CDU) und Sven Lefkowitz (SPD) haben der RZ eine Vereinbarung ihrer beiden Fraktionen präsentiert, die es in sich hat.

    Überraschend soll es statt eines hauptamtlichen Beigeordneten lediglich zwei ehrenamtliche ohne feste Bezahlung geben. Sie sollen repräsentieren und Vertretungsaufgaben übernehmen, aber keine eigenen Geschäftsbereiche bekommen. Dafür schlagen CDU und ...

    Lesezeit für diesen Artikel (651 Wörter): 2 Minuten, 49 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Neuwieder Verwaltung: Kleine Fraktionen kritisieren Vereinbarung der GroKo

     

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Mittwoch

    6°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach