40.000

NeuwiedFrau Holle verzaubert im Neuwieder Schlosstheater die ganze Familie

„Eine Witwe hatte zwei Töchter, davon war die eine schön und fleißig, die andere hässlich und faul”, so beginnt die bekannte Erzählung von Frau Holle. Die Landesbühne Rheinland-Pfalz bringt das beliebte Märchen der Gebrüder Grimm nun auf die Bühne. Viele liebevolle Details, versteckte Anspielungen auf andere Märchen und eine in sich stimmige Inszenierung machen das diesjährige Weihnachtsmärchen im Neuwieder Schlosstheater zu einem gelungenen Erlebnis für die ganze Familie.

Neuwied - „Eine Witwe hatte zwei Töchter, davon war die eine schön und fleißig, die andere hässlich und faul”, so beginnt die bekannte Erzählung von Frau Holle. Die Landesbühne Rheinland-Pfalz ...

Lesezeit für diesen Artikel (473 Wörter): 2 Minuten, 03 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Montag

3°C - 8°C
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-1°C - 4°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach