40.000
Aus unserem Archiv
Linz

Fahrer überrollt eigenes Schaf: Tiere flüchten quer durch Linz

Ein 61-Jähriger, der in einem Transporter mit Anhänger 16 Schafe beförderte, hat am Donnerstag in Linz eines seiner Tiere überfahren. Der Mann war gegen 15 Uhr auf der Straße „Am Sändchen“ in Richtung B 42 unterwegs, als drei Schafe aus dem Transporter sprangen. Während der Anhänger ein Tier erfasste, flüchteten die anderen Schafe ins Stadtgebiet.

Nach umfangreicher Suche konnten alle wieder eingefangen werden, zwei Tiere wurden leicht verletzt. Als Ursache gibt die Polizeiinspektion Linz eine unzureichende Ladungssicherung an, da die Tür zum Laderaum des Transporters nur mit einer rostigen Schraube versehen war. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Schafe wurden bei einem Landwirt in Linz untergestellt. Die Polizei geht von weiteren Verstößen gegen tierschutzrechtlichen Bestimmungen aus und hat die zuständige Fachbehörde informiert.
Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Sonntag

1°C - 8°C
Montag

1°C - 6°C
Dienstag

1°C - 5°C
Mittwoch

2°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach