40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Rhaunen und Umgebung: Paradies für Wanderer, Radfahrer und Läufer
  • Aus unserem Archiv
    Rhaunen

    Rhaunen und Umgebung: Paradies für Wanderer, Radfahrer und Läufer

    Die nunmehr 42. IVV-Wanderung des TuS Rhaunen steht bevor: Wanderer aus nah und fern können sich am Samstag, 9., und Sonntag, 10. April, wieder auf Schusters Rappen begeben. Auch Mountainbiker werden wieder auf ihre Kosten kommen.

    Von unserem Redakteur Andreas Nitsch

    Wer die schöne Gegend rund um Rhaunen läuferisch unter die Sohlen nehmen will, muss sich allerdings noch vier Wochen gedulden. Erst am Donnerstag, 5. Mai, steigt der noch relativ junge TuS-Vatertagslauf.

    Zunächst einmal sind die Wanderer und Radfahrer an der Reihe. Der TuS hofft wieder auf zahlreiche Gäste, die die vielfältigen und immer wieder wechselnden Strecken ausprobieren und neu entdecken wollen. Die sieben Täler rund um Rhaunen ermuntern geradezu dazu, immer wieder neue Wegeführungen zu gestalten - auch wenn dies für die Organisatoren mit viel Arbeit verbunden ist.

    Dieses Mal werden fünf verschieden Touren angeboten: 6, 10, 20, 42 (Marathon) und 50 Kilometer. Die Veranstalter hoffen, dass mit dem nahenden Frühling sich auch das Wetter am Wochenende von der frühlingshaften Seite zeigen wird. Schließlich werden Teilnehmer nicht nur aus den umliegenden Bundesländern, sondern auch aus Nachbarstaaten wie die Niederlande, Belgien, Frankreich, Luxemburg und Österreich erwartet. Die beiden kurzen Strecken bis zehn Kilometer befinden sich in der näheren Umgebung Rhaunens. Der Marathon mit 42 Kilometern führt in diesem Jahr in Richtung Westen über Heuchelheim bis zur Wildenburg bei Kempfeld. Danach geht es über den Idarkopf nach Weitersbach an der Villa rustica vorbei zurück nach Rhaunen. Vor sieben Jahren - bei der 35. IVV-Wanderung - hatte der TuS erstmals eine spezielle Jugendwanderung angeboten. Da sie in den vergangenen Jahren recht gut angenommen wurde, steht sie auch 2016 wieder im Programm. Für den Nachwuchs warten unterwegs einige Rätsel, für deren richtige Lösung es neben einem Pin am Ziel auch eine Belohnung gibt.

    Als weitere Neuerung war vor sechs Jahren auch eine Mountainbikestrecke ins Programm aufgenommen worden. In dieser Disziplin werden nun zwei Strecken (35 und 50 Kilometer) angeboten. Dieser anspruchsvolle Singletrail wird mit circa 1000 Höhenmetern ausgeschildert, sodass die Strecken für Anfänger als schwer zu bezeichnen sind. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass der TuS Rhaunen inzwischen eine eigene Radfahrabteilung gegründet und sie beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR) angemeldet hat.

    Der Start für die kurzen Wanderstrecken (sechs und zehn Kilometer) ist an beiden Tagen von 7 bis 13 Uhr, die Strecke über 21 Kilometer muss bis 11 Uhr begonnen worden sein. Start für die langen Strecken ist bereits um 6.30 Uhr. Die 50 Kilometer müssen bis 8 Uhr, der Marathon bis 9 Uhr in Angriff genommen werden. Die Startzeit für die Mountainbiker liegt zwischen 9 und 11 Uhr.

    Wer sich mehr aufs Laufen konzentriert, ist am Donnerstag, 5. Mai, in Rhaunen beim TuS richtig. An diesem Tag wird der sechste Vatertagslauf gestartet. Wer dort schon einmal mitgemacht hat, weiß, dass die Veranstaltung nicht nur wegen seiner schönen Naturstrecke, sondern auch für seine familiäre Stimmung, gutes Essen und tolle Blasmusik bekannt ist. Auch Zuschauer kommen auf ihre Kosten.

    Kinder, Jugendliche und erwachsene Anfänger können ab 11 Uhr 3000 Meter laufen, fünf und zehn Kilometer werden ebenfalls angeboten. Auch Walker können eine fünf Kilometer lange Strecke absolvieren. Erstmals wird ein elektronisches Chipzeiterfassungssystem die Auswertung und die Siegerehrung nach dem Lauf erleichtern. Ebenfalls neu in diesem Jahr ist: Für die Starter der Hauptläufe (5000 Meter, 10 000 Meter und Walker) wird es nach dem Rennen eine Tombola mit tollen Preisen geben. Tipp der Organisatoren: Fangen Sie am besten schon mal an zu trainieren. Auch Anfänger und Schüler sind willkommen.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Mittwoch

    7°C - 20°C
    Donnerstag

    8°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 16°C
    Samstag

    9°C - 17°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige