40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Oberbrombacher Trio will 1000 Kilometer über den Jakobsweg pilgern
  • Aus unserem Archiv
    Oberbrombach

    Oberbrombacher Trio will 1000 Kilometer über den Jakobsweg pilgern

    Ein Trio aus Oberbrombach will im Herbst sechs Wochen lang über den Jacobsweg pilgern. Zugegeben: Das machen viele, doch die wenigstens Pilger werden wie Ingo Schmidt (47), Roland Frühauf (55) und Marco Schneider (43) gleich 1000 Kilometer auf Schusters Rappen zurücklegen.

    Anfang September geht es los für (von links) Ingo Schmidt, Marco Schneider und Roland Frühauf. Sechs Wochen lang wollen sie über den Jakobsweg marschieren. 1000 Kilometer sind zu bewältigen - ein ambitioniertes Ziel. Foto: Reiner Drumm
    Anfang September geht es los für (von links) Ingo Schmidt, Marco Schneider und Roland Frühauf. Sechs Wochen lang wollen sie über den Jakobsweg marschieren. 1000 Kilometer sind zu bewältigen - ein ambitioniertes Ziel.
    Foto: Reiner Drumm

    Start ist am Freitag, 6. September. Der Flug ist bereits gebucht - wie auch die Rückreise. Wenn alles glattläuft, werden die Oberbrombacher am Donnerstag, 17. Oktober, wieder in ihrem Heimatort eintrudeln.

    Rückblick: Geboren wurden die Idee schon 2010. Marco Schneider, Soldat bei der Bundeswehr, musste nach Sonthofen in Bayern zu einem Lehrgang. Kurzerhand entschlossen sich Ingo Schmidt und Roland Frühauf, mit in den Süden zu fahren und das Ganze mit einem Skiurlaub zu verbinden. Gesagt, getan. Die drei Freunde verlebten ungetrübte Tage, und eines Abends bei einer Schweinshaxe fiel der Vorschlag: "Wir könnten ja mal über den Jakobsweg gehen." Seitdem ließ das Trio dieser Gedanke nicht mehr los.

    Allerdings war die Realisation des Unterfangens Jakobsweg gar nicht so einfach. "Wir mussten ja alle zum gleichen Zeitpunkt Urlaub nehmen. Das allein war schon schwierig genug", erzählt Ingo Schmidt. Aber diese Hürde könnte genommen werden. Zweites Problem war: "Was sagen die Partner zu der Schweinshaxenidee?" Ingo Schmidt hatte auch hier einen simplen wie genialen Einfall. "Ich habe meine Frau gefragt, ob sie mitkommen möchte. Sie hat dankend abgelehnt." Die Strapazen waren ihr wohl zu groß, meint er mit einem verschmitzten Lächeln.

    Nun denn, dann konnten die Planungen ja in Angriff genommen werden. Zunächst soll es mit dem Flugzeug vom Hahn aus über London nach Biariz an der französischen Atlantikküste gehen. Von dort geht es per Bus und Bahn bis kurz vor die spanische Grenzen. Dort sollen dann die Wochen der Wahrheit beginnen.

    Ihre Ausrüstung haben die tapferen Wandersleut' schon lange beisammen: Rucksack, Schlafsack, Zelt und was man halt sonst noch so benötigt: Taschenlampe, Taschenmesser und viele wertvolle Kleinigkeiten mehr. Ordentliche Schuhe haben sich die Drei auch besorgt. "Die haben wir schon etwa 400 Kilometer eingelaufen", verrät Ingo Schmidt.

    Die Tour verspricht schon jetzt, ein wahres Abenteuer zu werden. Denn einzelne Routen haben die Unerschrockenen nicht geplant. "Wir wollen immer am Abend schauen, wie weit wir kommen und wo wir schlafen können", betont Ingo. Schließlich wüssten er und seine beiden Mitstreiter nicht, wie die Kondition mitspielt.

    Die größte Herausforderung, so befürchtet Ingo Schmidt, wird schon die erste Etappe sein. "Es geht 28 Kilometer durch die Pyrenäen - rauf und runter." Diese Strecke müssen die Oberbrombacher auf jeden Fall bewältigen. Denn unterwegs gibt es keine Möglichkeit, eine Schlafstätte zu finden. Spätestens hier wird sich zeigen, ob das Ausdauervermögen der drei Fußballer ausgeprägt genug ist.

    Das Trio wird von unterwegs immer wieder in der Nahe-Zeitung von seiner Tour berichten.

    Von unserem Redakteur Andreas Nitsch

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Montag

    9°C - 13°C
    Dienstag

    11°C - 15°C
    Mittwoch

    8°C - 19°C
    Donnerstag

    10°C - 18°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige