40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Börsen-Hochhaus bleibt Problemfall: Eigentümer hofft aber weiter auf eine Belebung
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Börsen-Hochhaus bleibt Problemfall: Eigentümer hofft aber weiter auf eine Belebung

    Trotz mancher Rückschläge hofft Eigentümer Avi Gletzer weiter auf eine stärkere Belebung des von ihm im September 2006 übernommenen 21-stöckigen Börsen-Hochhauses, das nach wie vor ein Problemfall ist. Die Sanierung des Börsensaals und des früheren Restaurants sollen dazu beitragen, dass sich das ändert.

    Der Börsensaal präsentiert sich nach der Renovierung durch Avi Gletzer, den Eigentümer des Hochhauses, in neuem Glanz.
    Der Börsensaal präsentiert sich nach der Renovierung durch Avi Gletzer, den Eigentümer des Hochhauses, in neuem Glanz.
    Foto: Foto: Hosser

    Idar-Oberstein - Trotz mancher Rückschläge hofft Eigentümer Avi Gletzer weiter auf eine stärkere Belebung des von ihm im September 2006 übernommenen 21-stöckigen Börsen-Hochhauses, das nach wie vor ein Problemfall ist. Die Sanierung des Börsensaals und des früheren Restaurants sollen dazu beitragen, dass sich das ändert.

    Der früher vor allem von der Schmuck- und Edelsteinbranche rege genutzte Börsensaal war vor der jüngst vorgenommenen Renovierung nur noch ein Abglanz früherer Tage. Nachdem die Wände gestrichen und der Boden erneuert wurden, stimmt das Ambiente jetzt wieder. Das bestätigt auch der frühere Börsen-Präsident Dieter Hahn, der dort jüngst – als erster Mieter nach der Rundum-Politur – seinen 70. Geburtstag feierte: Nach seiner Einschätzung ist der Saal „für Veranstaltungen zwischen 60 und 110 Gästen ideal. Da gibt es in der Stadt nichts Besseres“, meint er.

    Private Feste und Feiern hingegen fanden wegen der offenkundigen Mängel, zu denen Risse in den Wänden und der unansehnliche, marode Teppichboden gehörten, in den vergangenen Jahren kaum noch dort statt. Das wird sich jetzt ändern, hofft Avi Gletzer, der den Saal tageweise oder für Veranstaltungen vermietet.

    Auch für ein anderes Problem sucht er händeringend eine Lösung: „Viele Hotelgäste wünschen sich ein Restaurant im Gebäude“, berichtet er. Die Räumlichkeiten im obersten Stockwerk des Hochhauses hat er ebenfalls herrichten lassen. Die noch fehlende Küche will er in Abstimmung mit dem Pächter einrichten, den er bislang aber noch nicht gefunden hat. Eine funktionierende Gastronomie hält er vor allem im Hinblick auf das Opal-Hotel für notwendig, das noch allzu selten gut belegt ist. „Es gibt großen Bedarf für ein Restaurant“, weiß Gletzer, der die „tolle Aussicht“ auf Idar rühmt, aufgrund der Rückmeldungen.

    Zu den Stammkunden des Hotels gehören die Artillerieschule und die Amerikaner, die dort immer wieder Besucher und Lehrgangsteilnehmer einquartieren. Den größten Trumpf will Gletzer noch stärker als bisher ausspielen: Das Opal-Hotel hat als einziges im Stadtgebiet genügend Zimmer, um alle Insassen eines Reisebusses unterzubringen.

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Donnerstag

    7°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 18°C
    Samstag

    9°C - 18°C
    Sonntag

    7°C - 13°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige