40.000
Aus unserem Archiv
VG Birkenfeld

Ausbau in der VG Birkenfeld: Schnelles Internet soll künftig jeden Kunden erreichen

Die Verbandsgemeinde Birkenfeld nimmt in Sachen Breitbandausbau unzweifelhaft eine Vorreiterrolle im Land ein. Seit wenigen Tagen sind auch in Dambach, Meckenbach und Achtelsbach die Glasfasernetze in Betrieb, sodass nun 30 von 31 Ortsgemeinden über Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s verfügen. Lediglich Börfink ist noch abgehängt.

Die Bauarbeiten am Knotenpunkt Schneewiesenstraße ruhen derzeit. Das Telekommunikationsunternehmen Inexio wird in Birkenfeld eigene Technikstandorte installieren. Von diesen Standorten aus sollen sämtliche Stadtteile der Kreisstadt per Glasfaserverbindungen erschlossen werden. Im Zuge von Ausbaumaßnahmen können diese Arbeiten parallel erledigt werden.  Foto: Reiner Drumm
Die Bauarbeiten am Knotenpunkt Schneewiesenstraße ruhen derzeit. Das Telekommunikationsunternehmen Inexio wird in Birkenfeld eigene Technikstandorte installieren. Von diesen Standorten aus sollen sämtliche Stadtteile der Kreisstadt per Glasfaserverbindungen erschlossen werden. Im Zuge von Ausbaumaßnahmen können diese Arbeiten parallel erledigt werden.
Foto: Reiner Drumm

Von unserem Redakteur Andreas Nitsch

Die Kreisstadt Birkenfeld muss in diesem Zusammenhang gesondert betrachtet werden. Das erfuhren die Stadtratsmitglieder in ihrer jüngsten Sitzung von Matthias König, der bei der Verbandsgemeindeverwaltung für dieses Thema zuständig ist. Zwar biete die Telekom dort auch Breitbandversorgung an, doch komme die am Hauptverteiler der Post zur Verfügung gestellte Leistung nur in den wenigsten Fällen in vollem Umfang in den Birkenfelder Haushalten an. Doch mit zunehmender Länge des Kupferkabels nimmt die Datenübertragungsrate stark ab. Schon nach etwa 1,5 Kilometern ist nur noch die Hälfte des ursprünglichen Wertes vorhanden. Das Anschauen von Filmen im Internet, längere Downloads und das Heraufladen größerer Datenmengen werden in manchen Randgebieten Birkenfelds zur Geduldsprobe.

Doch dieses Manko soll nun beseitigt werden. Darüber informierte Verwaltungsmitarbeiter König nun die Stadträte und Zuschauer im Sitzungssaal. Möglich macht es die Firma Inexio aus dem Saarland, mit der bereits seit sechs Jahren die Versorgung mit Breitbandanschlüssen in der Verbandsgemeinde Birkenfeld vorangetrieben wird. Start des Breitbandausbaus in der Verbandsgemeinde war im Jahr 2009 in der Ortsgemeinde Hattgenstein, womit das Birkenfelder Land auf Initiative von Bürgermeister Bernhard Alscher zu den ersten Regionen in Rheinland-Pfalz gehörte, die in den Breitbandausbau investierten.

Inexio will in Birkenfeld die Abstände zum Hauptverteiler der Post verkürzen und in allen Stadtteilen eigene Technikstandorte installieren, die wie kleine Hauptverteiler arbeiten. Die Arbeiten dazu laufen.

Bis heute haben das Telekommunikationsunternehmen Inexio und die Verbandsgemeinde mehr als 2,5 Millionen Euro in die Glasfaserinfrastruktur gesteckt. Durch die Nutzung von Synergien – sei es durch die Mitverlegung bei Straßenerneuerungen oder wie im aktuellen Fall in Dambach, Meckenbach und Achtelsbach bei der Versorgung der Windanlagen – konnten die Investitionssummen reduziert werden. Durch den Ausbau Fibre to the Curb (FttC) – Glasfaser bis an vorhandene Kabelverzweiger – können fast durchgängig Bandbreiten von 30 Mbit/s bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung gestellt werden. Das sind Bandbreiten, die ein komfortables Surfen ermöglichen. Für die wenigen verbliebenen Lücken innerhalb der Ortsgemeinden, die derzeit aufgrund technischer Gegebenheiten noch unter einer Bandbreite von 30 Mbit/s liegen, arbeiten Verbandsgemeinde und Inexio gemeinsam an einer Lösung.

In Meckenbach war die Freude gestern Abend groß. Im Gemeindehaus wurde der offizielle Start der drei Orte Meckenbach, Dambach und Achtelsbach ins Breitbandzeitalter gefeiert.

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Stefan Conradt (sc)
Redaktionsleiter
Tel. 06781/605-43
E-Mail
Vera Müller (vm)
Redakteurin
Tel. 06781/605-52
E-Mail
Bettina Schäfer (bet)
Redakteurin
Tel. 06781/605-56
E-Mail
Andreas Nitsch (ni)
Redakteur
Tel. 06781/605-45
E-Mail
Axel Munsteiner (ax)
Redakteur
Tel. 06781/605-44
E-Mail
Peter Bleyer (pbl)
Redakteur
Tel. 06781/605-58
E-Mail
Silke BauerSilke Bauer (sib)
Redakteurin
0171-2976119
E-Mail
Jörg Staiber (jst)
Reporter
Tel. 06781/605-63
E-Mail
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Mittwoch

7°C - 22°C
Donnerstag

7°C - 21°C
Freitag

7°C - 19°C
Samstag

0°C - 18°C
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach