40.000

Cochem-ZellWenn Fahrzeuge gegen Brücken prallen: Wie sicher ist ein Bauwerk dann noch?

Kevin Rühle

Wenn ein Fahrzeug gegen eine Brücke knallt, hat das nicht nur für den Verkehrsteilnehmer meist unüberschaubare Folgen. Am Cochemer Golfresort wurde der Fahrer eines Langholzlasters, der mit seinem am Fahrzeug befestigten Kran gegen eine hölzerne Fußgängerbrücke prallte, zum Glück nicht verletzt. Die Brücke musste allerdings abgebaut werden. Doch nicht immer lässt sich auf den ersten Blick erkennen, welchen Schaden ein Bauwerk genommen hat. Wir haben mit dem Betreiber des Ferienparks über die Folgen des Unfalls gesprochen und beim Landesbetrieb Mobilität nachgefragt, wie es nach Unfällen um die Sicherheit der Bauwerke steht.

1 Wer hat entschieden, dass die Brücke abgebaut werden muss? Die Schäden an der Holzkonstruktion der Brücke, die den Ferienpark Roompot mit einem Golfplatz und den Ferienhäusern verbindet, ...

Lesezeit für diesen Artikel (532 Wörter): 2 Minuten, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach