40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz: Wie lassen sich Mitarbeiter wiederaufrichten?

Nach einem Negativerlebnis im Betrieb ist der Arbeitgeber gefordert, seinen Mitarbeiter aufzubauen und zu motivieren. Unwesentlich anders ergeht es dieser Tage auch Stefan Kuntz: Der Trainer der U 21-Nationalmannschaft kassierte mit seinen Schützlingen in Norwegen (1:3) eine bittere Pleite – die erste in einem Qualifikationsspiel der U 21 seit sieben Jahren. Jetzt darf der ehemalige Fußballprofi und Manager bei der vierten Konferenz der Zukunftsallianz Cochem-Zell (ZaC) am Mittwoch, 18. Oktober, 18 Uhr, erläutern, wie er seine Mannen wiederaufrichtet, auch wenn sie nicht bei ihm angestellt sind.

Stefan Kuntz beschreibt sein Erfolgsrezept, mit dem er junge Fußballer ans Nationalteam bindet.
Stefan Kuntz beschreibt sein Erfolgsrezept, mit dem er junge Fußballer ans Nationalteam bindet.
Foto: Stephan Liebl

Stefan Kuntz vergleicht Fachkräfte in der Wirtschaft an diesem Abend in der Aula der Berufsbildenden Schule Cochem mit talentierten Spielern im Fußball: Unternehmen und Organisationen stehen vor ganz ähnlichen Herausforderungen wie Vereine – die besten wollen erst einmal gefunden, dann begeistert und schließlich langfristig gebunden werden.

Stefan Kuntz kennt beide Perspektiven, die des Suchenden und die des Gesuchten. Als Spieler wurde er Torschützenkönig der Bundesliga, Deutscher Meister mit dem 1. FC Kaiserslautern und Europameister von 1996. Als Trainer der U 21-Nationalmannschaft holte er im Juni mit seinem Team den EM-Titel in Polen.

Über die Gemeinsamkeiten von Fußballbusiness und der Wirtschaft spricht der „Fünf-Sterne-Redner“ in seinem Vortrag „Fachkräftesicherung – Fachkräfte halten und binden“.

Fachkräfte in der freien Wirtschaft sind im Fußball die Talente, die schon auf dem Weg nach oben sind – sie wollen Bundesligastars werden. Fußballexperte Stefan Kuntz gibt Antworten auf die Fragen: Wie kommt man an Spitzenkräfte heran? Wie bekommt man das Stückchen „mehr“ von den Fachkräften? Wie binde ich sie an die gemeinsame Idee?

Auf sympathisch-dynamische Art zeigt Stefan Kuntz Unternehmern an diesem Abend, wie sie qualifizierte Fachkräfte von sich als Arbeitgeber überzeugen können. Dabei gibt der Redner unter anderem praktische Tipps, welche Rahmendaten Firmen selbst festlegen sollten, damit sich Mitarbeiter wohlfühlen. Firmeninhaber und Führungskräfte erfahren vom U-21-Nationaltrainer und Europameister, warum es sich lohnt, sich selbst in Sachen Wirkung und Empathie kritisch zu hinterfragen. Darüber hinaus nennt Kuntz die wichtigsten Eigenschaften, die gute Mitarbeiter neben ihrem Talent mitbringen sollten und erklärt, worauf es bei der Zusammenstellung des „Kaders“ eines Unternehmens ankommt.

Das dreijährige Bestehen der ZaC möchten die Initiatoren nutzen, um mit Interessierten die Aktivitäten und Planungen des Netzwerkes zur Stärkung der heimischen Wirtschaft und insbesondere auch zur Fachkräftesicherung vorzustellen.

Staatssekretärin Daniela Schmitt vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau wird in ihrem Vortrag „Talente fördern, Perspektiven eröffnen – Fachkräfte in Rheinland-Pfalz“ neue Impulse setzen.

Im Anschluss an die kostenfreie Veranstaltung wird zum „Networking“ bei einem kleinen Imbiss eingeladen. red

Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an: wirtschaftsfoerderung@cochem-zell.de oder telefonisch unter Telefon 02671/616 81

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

17°C - 31°C
Freitag

14°C - 25°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 27°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach