40.000
Aus unserem Archiv
Aachen/St

St. Aldegund trauert um Irene Ludwig

Aldegund. „Sie scheut das Rampenlicht. Viel lieber wirkt sie im Stillen“. Das sagte Aachens Oberbürgermeister Jürgen Linden über Irene Ludwig. Genau so haben die St. Aldegunder die Kunstmäzenin kennen und schätzen gelernt. Sie starb nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren und wird am Samstag, 4. Dezember, in der Gruft der romanischen Alten Kirche von St. Aldegund im engsten Familien- und Freundeskreis beigesetzt.

Kunstmäzenin Irene Ludwig hatte eine besondere Bindung zu St. Aldegund.
Kunstmäzenin Irene Ludwig hatte eine besondere Bindung zu St. Aldegund.

Aachen/St. Aldegund – „Sie scheut das Rampenlicht. Viel lieber wirkt sie im Stillen“. Das sagte Aachens Oberbürgermeister Jürgen Linden über Irene Ludwig. Genau so haben die St. Aldegunder die Kunstmäzenin kennen und schätzen gelernt. Sie starb nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren und wird am Samstag, 4. Dezember, in der Gruft der romanischen Alten Kirche von St. Aldegund im engsten Familien- und Freundeskreis beigesetzt.

Irene Ludwig und ihr Mann Peter verfügten über eine der größten Kunstsammlungen weltweit. Sie statteten zahlreiche Museen aus, etliche Häuser tragen heute ihren Namen: Das „Museum Ludwig“ gibt es in Aachen, Bamberg, Koblenz, Köln, Oberhausen und Saarlouis.

Die Liebe zur Kunst war auch das Bindeglied zwischen dem Ehepaar Ludwig und der Gemeinde St. Aldegund. Vor allem ein wertvoller Renaissance-Altar von 1601 aus der Werkstatt des berühmten Bildhauers Hans Ruprecht Hoffmann hatte es ihnen angetan. Dieser von der Witwe des St. Aldegunder Vogtes Niclas Rultz gestiftete Altar war nach dem Bau der neugotischen St. Aldegunder Kirche 1872 an den Kunsthandel verkauft worden und gelangte in den 1950er-Jahren zur Sammlung der Eheleute Ludwig. Auf der Suche nach der nach 1872 verkauften Ausstattung entstand Anfang der 1960er-Jahre der erste Kontakt zwischen den Eheleuten Ludwig und St. Aldegund. Ein Besuch der Ludwigs an der Mosel festigte die Verbindung.

Lesen Sie mehr dazu in der Mittwochsausgabe der Cochem-Zeller RZ

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach