40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

Spülmaschine fängt Feuer: Einsatz in der Cochemer Altstadt

Gleich zwei Mal kurz hintereinander ertönte am Mittwochnachmittag in Cochem die Sirene. Auslöser dafür war ein Brand in der Oberbachstraße, Mitten in der eng bebauten Altstadt der Kreisstadt. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses war ein Brand in einer Küche ausgebrochen.

Wohl nach einem technischen Defekt brach in einer Spülmaschine im zweiten Stockwerk des Hauses ein Feuer aus. Laut der Feuerwehr handelten die betroffenen Bewohner sofort selbst und griffen zu einem Feuerlöscher. Doch die Plastikteile des Gerät kokelten weiter. Um größere Schäden durch Löschwasser zu verhindern, entfernten die Cochemer Feuerwehrleute das Gerät und trugen es auf die Straße. „Wir haben höchstens fünf Liter Wasser eingesetzt“, sagte der Einsatzleiter Günter Hammes. Gleichzeitig wurde das gesamte Gebäude, in dem elf Menschen gemeldet sind, evakuiert. Verletzt wurde niemand. Auf der Straße musste das Gerät mit einer Axt aufgebrochen werden, um den schwelenden Brand zu löschen.

Da der Einsatz in einem Gebäude mit vielen Mietern ausbrach, waren recht viele Einsatzkräfte vor Ort. Das DRK rückte mit mehreren Sanitätern und einem Notarzt an. Die Einsatzkräfte suchten zudem das Gebäude ab, mit einer Drehleiter wurde das Haus von außen begutachtet.

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Freitag

13°C - 29°C
Samstag

13°C - 26°C
Sonntag

14°C - 27°C
Montag

10°C - 20°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige