40.000
Aus unserem Archiv
Briedel

Sehnsucht nach Sinn führt zu Gott

Strukturell mag die christliche Kirche, egal ob evangelisch oder katholisch, sich wandeln, wie sie will. Solange sie's nicht schafft, junge Menschen wieder für den Glauben an Jesus Christus zu gewinnen, steht sie auf verlorenem Posten. Nicht zuletzt daran arbeitete sich jetzt eine prominent besetzte Diskussionsrunde in Briedel ab.

Stephan Kulle, Buchautor und Vatikankenner, war zu Gast in Briedel.
Stephan Kulle, Buchautor und Vatikankenner, war zu Gast in Briedel.
Foto: Gaby Gerster Frankfurt am

Briedel – Strukturell mag die christliche Kirche, egal ob evangelisch oder katholisch, sich wandeln, wie sie will. Solange sie's nicht schafft, junge Menschen wieder für den Glauben an Jesus Christus zu gewinnen, steht sie auf verlorenem Posten. Nicht zuletzt daran arbeitete sich jetzt eine prominent besetzte Diskussionsrunde in Briedel ab.

Zu Gast war ZDF-Journalist und Theologe Stephan Kulle. Er sprach über eine Frage aus seinem Buch „Warum wir wieder glauben wollen“: An was wollen wir glauben? Kulle stellte klar, dass Religion und Glaube nicht vermischt werden sollten. Die meisten Menschen, egal welcher Religion, glauben an einen Gott, auch wenn dieser verschiedene Gestalten habe, so Kulle. Der Gläubige müsse sich bewusst machen, was Glaube für ihn bedeute. Kulle sagte: „Glaube entsteht meist aus einer Sehnsucht nach Geborgenheit und einem tieferen Lebenssinn.“ Die Hoffnung auf ein Leben nach dem Tod eine alle Gläubigen.

Mehr in der Dienstagsausgabe der Cochem-Zeller Rhein-Zeitung

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach