40.000

Bruttig-FankelSchmuckes Dorf kämpft mit dem Alter(n)

Im Vergleich zu anderen Gemeinden im Cochemer Krampen hat es Bruttig-Fankel noch ziemlich gut getroffen: Jedenfalls geht in der Doppelgemeinde die Zahl der Einwohner nicht so stark zurück wie in der Nachbarschaft. 1147 Einwohner – inklusive Zweitwohnsitze – zählte Bruttig-Fankel zum 1. Januar, das sind netto 24 weniger als im Jahr 2006. Aber beim Blick auf den innerörtlichen Zustand tun sich offenkundig Probleme auf. Diese wollen Verbandsgemeinde und Gemeinde mit einem Kataster erfassen. Der zweite Schritt soll zu Konsequenzen aus der Untersuchung führen – im Zusammenspiel mit Wohnungseigentümern und Angehörigen.

Von Thomas Brost

Auffällig ist, dass Bruttig-Fankel, gerade an der Moselfront, viele alte und gut erhaltene Gebäude hat. So ist das Schunksche Haus mit das bekannteste, es ist ein ehemaliges Gerichts- ...

Lesezeit für diesen Artikel (468 Wörter): 2 Minuten, 02 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach