40.000
Aus unserem Archiv
Ediger

Russischer Bär: Moselaner hat wieder eine WM-Skulptur geschaffen

Pünktlich zum Anfang der WM hat Rudolf Franzen wieder eine Skulptur zusammengeschweißt. Seit 2006 hat der Schlossermeister aus Ediger alle zwei Jahre jeweils eine neue Skulptur zur Männer-Fußball-WM, EM sowie Frauen-WM geschaffen.

Die Idee kam ihm schon vor einigen Monaten. Als Motiv dient dem Moselaner ein russischer Bär. Fast jeden freien Samstag hat Franzen an der Skulptur geschweißt, gefeilt und gehämmert. Nun ist der 100 Kilogramm schwere russische Bär fertig und thront mit anderen Fußballskulpturen bei Franzens in Ediger vor dem Haus. Mittlerweile findet man in ganz Ediger-Eller seine vielseitigen Interpretationen zu Austragungsorten des Fußballes. Foto: Markus Kroth

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach