40.000
Aus unserem Archiv
Ulmen

Rohrbruch legt Wasserversorgung lahm: Reparatur dauert die ganze Nacht

In Massen sprudelt das Wasser auf die Kelberger Straße in Ulmen. Ein Rohrbruch legt die Wasserversorgung am Samstagabend für viele Anwohner der Eifelstadt lahm: Betroffen ist eine Hauptleitung, die in kurzer Zeit Tausende Liter Wasser befördern kann. Die Graugussleitung versorgt über die Kelberger Straße die Stadt Ulmen bis zum Ortsteil Furth und auch das Industriegebiet. Die Anwohner melden den Vorfall der Polizei.

„Der Bereitschaftsdienst schiebert die Leitung ab und beauftragt dann ein Tiefbauunternehmen“, erklärt Thomas Kerpen, Stadtbürgermeister und Mitarbeiter des Kreiswasserwerks, die Situation. Mit einer Umleitung können große Gebiete der Stadt versorgt werden, „nur von der Jahnstraße bis zu Dauner Straße hatten die Anwohner bis zum frühen Morgen kein Wasser“, sagt Kerpen. Die Hauptleitung verläuft in etwa zwei Metern Tiefe unter dem Bürgersteig, ein größeres Stück ist aus der aus den 50er-Jahren stammenden Leitung herausgebrochen. Die Ursache ist unklar, „diese Leitungen sind empfindlich gegen mechanische Einflüsse“, erklärt Kerpen. Am Sonntagmorgen haben die Experten das Rohr, das beim anstehenden Straßenausbau ausgetauscht wird, mit Schellen repariert. Dass die Straße in den kommenden zwei Jahren, inklusive Leitungen, saniert wird, ist auch bitter nötig, so Kerpen.

Kevin Rühle

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

14°C - 23°C
Dienstag

15°C - 25°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

12°C - 26°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach