40.000

Ernst/CochemNeujahrsschwimmen zwischen Ernst und Cochem: 35 Schwimmer vergnügen sich in der kalten Mosel

Kevin Rühle

Vier Grad hat es an der frischen Luft, wenig wärmer ist das Wasser der Mosel: Etwa 35 Wagemutige stehen am Ernster Ufer und warten auf den Startschuss des Neujahrsschwimmens. Alle zucken zusammen, als die historische Kanone gezündet wird. Ein letztes Mal werden die Reißverschlüsse der schweren Neoprenanzüge kontrolliert, ein junger Mann kippt warmes Wasser aus der Isoflasche in seinen Kragen. Ob das hilft?

Jörg Wronka ist mit schwerem Geschütz angereist. Der Standböller steht normalerweise auf der Burg, die 120 Gramm Schwarzpulver hat der Cochemer bereits eingefüllt. Der Böller wahrscheinlich aus der Mitte des ...

Lesezeit für diesen Artikel (304 Wörter): 1 Minute, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

0°C - 5°C
Donnerstag

-1°C - 3°C
Freitag

-2°C - 2°C
Samstag

-2°C - 1°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach