40.000

UlmenGelingt der Ausbau des Verbindungsstollens zwischen Maar und Jungferweiher in Ulmen?

Kevin Rühle

Vor genau einem Jahr brachte die Untersuchung von Ingenieuren das ersehnte Ergebnis: Ja, der Ausbau des Verbindungsstollens zwischen Jungferweiher und Maar in Ulmen ist möglich. Doch wer zahlt das touristische Großprojekt, das der Eifelstadt mehr Aufmerksamkeit einbringen soll? Wir haben nachgefragt, was seit der Präsentation der Untersuchung geschehen ist.

1 Wer kümmert sich um die Realisierung des Projekts? Derzeit entwickeln die Verbandsgemeinde, die Stadt Ulmen, die Gesundland Vulkaneifel sowie der Natur- und Geopark Vulkaneifel ein gemeinsames Konzept, ...

Lesezeit für diesen Artikel (459 Wörter): 1 Minute, 59 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

0°C - 9°C
Sonntag

2°C - 7°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach