40.000
Aus unserem Archiv
Andernach

"Spendenkuss" kostet Senior 250 Euro

Als "Dank" wollten sie ihn "abknutschen" – und stahlen ihm 250 Euro. Ein Senior wurde Opfer zweier vermeintlicher Spendensammlerinnen.

Der 76-jähriger Mann aus Andernach hatte am Freitagmittag bei einem Geldinstitut in der Bahnhofstraße Geld abgehoben. Daraufhin wurde er von zwei jungen Frauen angesprochen. Sie hielten ihm einen Zettel vor die Augen, auf dem für Spenden für ein Kinderheim gebeten wurde. Der Mann gab einer der Frauen hieraufhin 10 Euro aus seiner Geldbörse. Zum "Dank" versuchten die Frauen ihn dann mehrfach zu küssen. Hierbei wurden dem Mann aus der Geldbörse 250 Euro entwendet. Dies fiel dem Opfer aber erst später auf. Wie die Polizei weiter mitteilt, waren die beiden Frauen circa 20 Jahre alt  und hatten ein südländisches Aussehen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise und warnt zeitgleich vor dieser Masche: "Achten sie auf ihre Wertgegenstände und lassen sie niemanden in deren Nähe", appellieren die Beamten.

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

11°C - 22°C
Donnerstag

10°C - 20°C
Freitag

9°C - 18°C
Samstag

0°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach