40.000

AndernachNach Beschwerde über Müll: Andernacher Bahnhof ist jetzt nachts verschlossen

In die Sache um den dreckigen Andernacher Bahnhof ist Bewegung gekommen. Die Bahn verspricht in einem Schreiben an die Stadt Andernach Besserung. Eine Besucherin aus Luxemburg hatte sich gegenüber der RZ und der Stadt über den Gestank, den Müll und die menschlichen Ausscheidungen auf dem Bahnhof am Karnevalswochenende geklagt. Auch Oberbürgermeister Achim Hütten war der "nicht tragbare" Zustand aufgefallen und auch er hatte sich bei der Bahn beschwert.

Das Unternehmen erklärt in seinem Antwortschreiben an den OB, das der RZ vorliegt, die "übermäßigen Verschmutzungen und Verunreinigungen" mit Personen, die sich in der Bahnhofshalle aufhalten, aber keine Kunden seien. ...

Lesezeit für diesen Artikel (320 Wörter): 1 Minute, 23 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

4°C - 6°C
Dienstag

2°C - 6°C
Mittwoch

4°C - 6°C
Donnerstag

5°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach