40.000

Kreis MYKMindestlohn: Landwirte im Kreis MYK klagen über Bürokratie

Folgen dürfte der Mindestlohn auch für viele landwirtschaftliche Betriebe haben, insbesondere aufgrund des Einsatzes vieler Saisonarbeitskräfte. Auf dem Maifeld überlegen Landwirte sogar schon, Felder stillzulegen oder den Anbau zu reduzieren.

Von Volker Boch und Heinz Israel

"Zwar gibt es für die Landwirtschaft tarifliche Übergangsregelungen bis 2018, aber den Betrieben wird die Flexibilität genommen", kritisiert der scheidende Präsident des Bauern- und Winzerverbandes ...

Lesezeit für diesen Artikel (706 Wörter): 3 Minuten, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

-1°C - 3°C
Donnerstag

-2°C - 2°C
Freitag

-3°C - 0°C
Samstag

-2°C - 0°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach