40.000

MayenMayoh: Mayens Narren trotzen dem Wintereinbruch

Hilko Röttgers

Christoph Schwab wusste ganz genau, beim wem er sich bedanken musste. „Die Mitarbeiter vom städtischen Bauhof haben heute Morgen einen richtig guten Job gemacht“, sagte der Präsident der Alten Großen Mayener Karnevalsgesellschaft am Rosenmontag, kurz bevor der Umzug durch die Eifelstadt begann. Denn die Arbeit der Bauhof-Leute hat den Triumphzug von Prinz Uli I. durch die Eifelstadt erst möglich gemacht.

Ein Wintereinbruch und mehrere Zentimeter Neuschnee hatten die Mayener Straßen über Nacht zu einer rutschigen Angelegenheit gemacht. Für die Bauhof-Mitarbeiter bedeutete das einen frühen Dienstantritt. Um 4 Uhr am ...

Lesezeit für diesen Artikel (369 Wörter): 1 Minute, 36 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-1°C - 0°C
Sonntag

2°C - 3°C
Montag

3°C - 5°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach