40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Eröffnung für Mai 2018 geplant: Monte-Mare-Hotel in Andernach feiert Richtfest
  • Aus unserem Archiv
    Andernach

    Eröffnung für Mai 2018 geplant: Monte-Mare-Hotel in Andernach feiert Richtfest

    Die Bauarbeiten am Monte-Mare-Hotel in Andernach schreiten weiter gut voran. Am Freitag erfolgte nun nach der Fertigstellung des Rohbaus das Richtfest. Etwa 70 Gäste kamen anlässlich der Feier.

    Die Rohbauphase ist abgeschlossen, aber es gibt noch viel zu tun. Monte-Mare-Geschäftsführer Herbert Doll freut sich über den guten Fortschritt der Baumaßen am Andernacher Rennweg.
    Die Rohbauphase ist abgeschlossen, aber es gibt noch viel zu tun. Monte-Mare-Geschäftsführer Herbert Doll freut sich über den guten Fortschritt der Baumaßen am Andernacher Rennweg.
    Foto: Sascha Ditscher

    Neben Mitarbeitern, Handwerkern, Statikern und Architekten waren auch die Betriebsleiter aller Monte-Mare- Standorte in ganz Deutschland zugegen. Auch Christian Heller und Kristina Neizert von Andernach.net schauten auf der Veranstaltung vorbei. Zu den Rednern an diesem Tag zählten neben Geschäftsführer Herbert Doll und Oberbürgermeister Achim Hütten unter anderem der Zimmermann Michael Merz.

    Am Rande der Veranstaltung gab Monte Mare noch weitere Details preis. Mit der Eröffnung des Hotels ist voraussichtlich im Mai 2018 zu rechnen. Die Kosten für dieses Projekt betragen rund 4 Millionen Euro. Auch die Preise für die Hotelzimmer stehen fest. Die 16 Doppelzimmer sind durchschnittlich 33 Quadratmeter groß. Dabei soll das günstigste Doppelzimmer 89 Euro für eine Übernachtung kosten. Die vier Suiten sind ab 169 Euro pro Nacht erhältlich.

    Im Erdgeschoss des vierstöckigen Neubaus sollen auch ein 100 Quadratmeter großer Kurs- und Tagungsraum sowie eine integrierte Physiotherapie- und Podologiepraxis entstehen. Letztere soll schon vor dem Hotel öffnen und zwar bereits im Januar 2018. Die Baumaßnahmen waren nicht immer ganz leicht. So musste aufgrund der schlechten Bodensubstanz eine aufwendige Fundamentierung durchgeführt werden. 31 Betonpfähle wurden dabei bis zu 18 Meter tief in das Erdreich gesetzt.

    Das im modernen Landhausstil gebaute Hotel ist ein Pilotprojekt für das Unternehmen. Sollte es Erfolg haben, will Monte Mare auch an anderen Standorten Hotels errichten. pvs

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Montag

    4°C - 7°C
    Dienstag

    7°C - 8°C
    Mittwoch

    7°C - 12°C
    Donnerstag

    5°C - 11°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige