40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Transporter übersieht Radler: 33-Jähriger stürzt in Heckscheibe und hat Glück im Unglück

In die Heckscheibe eines geparkten Autos ist ein 33-jähriger Radfahrer am Montag gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein Transporter gegen 13 Uhr in der Otto-Schönhagen-Straße in Lützel rückwärts aus der Ausfahrt eines Grundstücks. Dabei übersah der Fahrer des Transporters den Radfahrer, der aus Richtung Andernacher Straße in Richtung Carl-Spaeter-Straße unterwegs war.

Der Transporter touchierte den Lenker des Radlers, sodass dieser das Gleichgewicht verlor und in die Heckscheibe eines am Straßenrand geparkten Seat stürzte. Die Scheibe zerbrach völlig. Glücklicherweise erlitt der Radler laut Polizei nur leichte Kratzer an Kopf und Armen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den an den Fahrzeugen entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt circa 1000 Euro.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

6°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 23°C
Freitag

8°C - 19°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf