40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Polizeibericht Koblenz: Einbrecher schlagen gleich viermal zu

Bei einem Unfall in der Innenstadt wurde ein Wohnmobil durch die Ladung eines Lkw aufgeschlitzt – Ein Brillendieb hat in der Casinostraße zugeschlagen – Zweimal sind Diebe in Metternich an gut gesicherten Türen gescheitert, zweimal schafften sie es, in Anwesen einzudringen

Unfall: Ladung von Lkw schlitzt Wohnmobil auf

Koblenz. Bei einem Unfall in der Innenstadt wurde am Dienstag, 8. September, ein Wohnmobil durch die Ladung eines Lkw aufgeschlitzt. Im Bereich der Straße Am Wöllershof waren beide Fahrzeuge gegen 13.30 Uhr unterwegs, als der Lkw rechts in Richtung Saarkreisel abbog, dessen lange Ladung nach links ausscherte und das Wohnmobil traf, das gerade auf der Nebenspur fuhr. Es blieb beim Sachschaden. Es gab keine Verletzten, teilt die Polizei mit. Allerdings musste die Feuerwehr alarmiert werden, da in dem Wohnmobil Gasflaschen eingeklemmt wurden, die gesichert werden mussten. Zudem war es nötig, zwei Fahrspuren für die Dauer von etwa einer halben Stunde zu sperren. afu

Brillendieb flüchtet in der Casinostraße

Koblenz. Ein Brillendieb hat am Montagmittag, 7. September, in der Casinostraße zugeschlagen. Kurz nach 11.30 Uhr nahm der Mann zwei Sonnenbrillen vom Außenständer eines Optikergeschäfts in der Innenstadt. Eine der Brillen steckte der Unbekannte ein, hielt die zweite in der Hand und flüchtete. Die beiden Mitarbeiterinnen des Ladens nahmen die Verfolgung auf und holten den Dieb ein. Die Brille, die er noch in der Hand hielt, gab er laut Polizei bereitwillig zurück, mit der zweiten machte er sich allerdings unerkannt davon. Der Mann wird von den beiden Zeuginnen wie folgt beschrieben: etwa 55 bis 60 Jahre alt, ungefähr 1,95 Meter groß und sehr schlank. Er hat grau-schwarze kurze Haare und trägt einen ungepflegten Vollbart. Auffällig seien die starke Verkrümmung des Rückens und die sehr dünnen Arme des Mannes, der dunkelblaue Jeans und ein schwarzes Poloshirt mit rot-weißem "1. FCK"-Aufdruck trug. Hinweise zu dem flüchtigen Ladendieb nimmt die Polizeiinspektion Koblenz 1 unter Tel. 0261/1030 entgegen.

Einbrecher schlagen in Metternich zu

Koblenz. Metternich. Zweimal sind Diebe am Wochenende an gut gesicherten Türen gescheitert, zweimal schafften sie es, in Anwesen einzudringen, teilt die Polizei mit. Bei Einbruchsversuchen blieb es an Bürogebäuden in der Trierer und Rübenacher Straße in Metternich. Zwischen Freitag, 4. September, 18 Uhr, und Montag, 7. September, 7 Uhr, versuchten der oder die Täter mehrfach vergebens, Eingangstüren aufzuhebeln. In der Straße "Am Metternicher Bahnhof" stiegen die Diebe in das Gebäude einer Firma ein, durchwühlten sämtliche Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen und nahmen eine Kassette mit einer geringen Menge Bargeld mit. Auch in eine nahegelegene Kindertagesstätte in der Von-Kuhl-Straße wurde eingebrochen. Dort hebelten die Täter ein Fenster auf, durchsuchten die Räume nach Wertsachen und zogen ohne Beute wieder ab. Ob und inwieweit ein Zusammenhang zwischen den vier Taten besteht, muss laut Polizei noch ermittelt werden. Fest steht allerdings, dass der Schaden an den Gebäuden mit mehr als 2000 Euro deutlich höher ist als die Beute der Einbrecher.

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
Wetter
Freitag

14°C - 24°C
Samstag

15°C - 26°C
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

17°C - 28°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf