40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Koblenz
  • » Deponie Eiterköpfe: Erweiterung ist vielen Bürgern ein Dorn im Auge
  • RegionDeponie Eiterköpfe: Erweiterung ist vielen Bürgern ein Dorn im Auge

    Die geplante Erweiterung der Zentraldeponie Eiterköpfe bei Ochtendung sorgt in der Region weiterhin für Diskussionen. Die Menschen der umliegenden Gemeinden befürchten mehr Lkw-Verkehr, mehr Hausmüll und die damit verbundene Geruchsbelästigung sowie mehr belastete mineralische Abfälle wie frei gemessenen Müll aus dem ehemaligen Kernkraftwerk (KKW) Mülheim-Kärlich. Kritik hagelt es vor allem aus Ochtendung, Plaidt und Saffig. Doch wie steht Bassenheim zur Erweiterung? Immerhin liegt die Gemeinde gerade einmal vier Kilometer Luftlinie von der Deponie entfernt, ihre Gemarkungsgrenze sogar noch 1,5 Kilometer weniger. Und wie reagiert der Abfallzweckverband (AZV) Rhein-Mosel-Eifel auf die Kritik und die Sorgen der Menschen? Die RZ hat sich umgehört.

    Rund 150 Lkw fahren die Zen-traldeponie Eiterköpfe im Schnitt täglich an. Nach Angaben des AZV – der sich wie zuletzt in Saffig den Fragen besorgter Bürger auch in Einwohnerversammlungen stellt ...

    Lesezeit für diesen Artikel (625 Wörter): 2 Minuten, 43 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    epaper-startseite
    Wetter
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerie: Fotos unserer Leser
    Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

    Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

    Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
    Koblenzer Stadt-Geschichten

    Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf

    Anzeige