40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Brand in Neuendorf: In Moschee bricht Feuer aus

Zu einem Brand in der Moschee der Islamischen Gemeinschaft der Bosniaken in Neuendorf ist am frühen Freitagabend die Feuerwehr gerufen worden. 16 Kräfte der Berufsfeuerwehr und 14 der Wache Nord rückten um kurz nach 17 Uhr an und fanden ein offenes Feuer im Versammlungsraum der Moscheegemeinde vor. Auslöser war offenbar ein defekter Kühlschrank, so Einsatzleiter Olaf Becker. Der Sachschaden soll bei mehreren Zehntausend Euro liegen, allein wegen der Verrauchung. Personen befanden sich nicht in dem Gebäude.

In der Bosnischen Moschee brannte es.
In der Bosnischen Moschee brannte es.
Foto: Stephanie Mersmann

Wegen der engen Straßen in dem Teil Neuendorfs, in dem die Moschee liegt, wurden die Einfahrten in die Herberich- und die Hochstraße zeitweilig gesperrt. Auch die Feuerwehr hatte große Probleme mit der Einfahrt, berichtet Becker – wegen falsch geparkter Autos. sem

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerie: Fotos unserer Leser
Kaiser Wilhelm und Seilbahngondel bei Sonnenuntergang. Die Aufnahme machte Thorsten Kolb aus Zirl im Spätsommer bei Sonnenuntergang an der B42 in Ehrenbreitstein.

Mit der Kamera an Rhein und Mosel unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.

Serie: Koblenzer Stadtgeschichte
Koblenzer Stadt-Geschichten

Redakteur Reinhard Kallenbach greift historische Begebenheiten der Stadt auf