40.000
Aus unserem Archiv
Kastellaun

Bürgermobil macht jetzt auch in den drei Hunsrückdörfern Halt

Das Bürgermobil der Verbandsgemeinde Kastellaun hält jetzt auch in den drei Hunsrückdörfern Lahr, Zilshausen und Mörsdorf. Die ehrenamtlichen Helfer vom Bürgermobil bringen ältere Menschen, die nicht mehr Auto fahren, zum Arzt oder zum Einkauf.

Die zur Verbandsgemeinde Kastellaun gekommenen Gemeinden Lahr, Mörsdorf und Zilshausen sind schon in den Fahrplan des Bürgermobils integriert. Zur Jungfernfahrt begrüßte Christine Körber-Martin vom Bürgerbus-Team (links) Kommunalpolitiker und besonders die ersten Fahrgäste.
Die zur Verbandsgemeinde Kastellaun gekommenen Gemeinden Lahr, Mörsdorf und Zilshausen sind schon in den Fahrplan des Bürgermobils integriert. Zur Jungfernfahrt begrüßte Christine Körber-Martin vom Bürgerbus-Team (links) Kommunalpolitiker und besonders die ersten Fahrgäste.
Foto: Werner Dupuis

Von unserem Reporter Werner Dupuis

Mobilität ist ein Stück Lebensqualität. Das seit 2007 im Kastellauner Land verkehrende Bürgermobil ist eine direkte Antwort auf die demografische Entwicklung. Denn die Bevölkerung wird bekanntlich immer älter. Und eine Grundvoraussetzung für ein aktives Leben auf dem flachen Land ist Mobilität. In das Streckennetz des Bürgermobils integriert wurden jetzt auch die im Zuge der Gebietsreform zur Verbandsgemeinde Kastellaun gekommenen Dörfer Mörsdorf, Lahr und Zilshausen.

Viele Senioren haben keinen Führerschein oder sind ohne Fahrzeug. Wenn sie zum Arzt müssen oder einkaufen wollen, sind sie auf Busse, Taxis oder den Nachbarn angewiesen. Weil viele Linienbusse an die Fahrpläne der Schulbusse gekoppelt sind, fällt auch diese Transportmöglichkeit in den Ferien aus.

Hin- und Rückfahrt für nur 2 Euro

Um diesem Missstand zu begegnen, wurde das Bürgermobil ins Leben gerufen. Der erste Bürgerbus fuhr im Oktober 2007 durch die sechs Ortsteile der Gruppengemeinde Bell. Seitdem kosten Hin- und Rückfahrt 2 Euro. Mit Spenden und Werbeflächen wird der Kleinbus zusätzlich finanziert.

Seit 2007 ist das Streckennetz erheblich angewachsen. Neben Bell gehören Beltheim, Dommershausen, Braunshorn, Mastershausen, Uhler, Korweiler, Hollnich und Roth mit den entsprechenden Ortsteilen. dazu. Neuerdings werden auch Mörsdorf, Lahr und Zilshausen angefahren – und alles pünktlich nach Fahrplan. Über 80 Fahrgäste nutzen regelmäßig das wöchentliche Angebot.

Auf Wunsch stoppt der Bus vor der Haustür

Der Bürgermobil-Service gehört mittlerweile zum festen Bestandteil im Alltag vieler älterer Bürger. Für einige ist die Fahrt mit dem Bürgermobil auch die einzige Möglichkeit, um aus den eigenen vier Wänden herauszukommen. Der Bus hat feste Haltestellen. Auf Wunsch stoppt er aber auch direkt vor der Haustür.

Was die Senioren besonders freut: Eine Begleitung steht immer bereit. Sie hilft beim Ein- und Aussteigen und ist auf Wunsch beim Einkaufen im Supermarkt dabei. Auch auf dem Weg zur Arztpraxis steht sie den Bürgern zur Seite. Alle Fahrer und Begleitpersonen – mittlerweile sind es über 30 im Alter zwischen 45 und 75 – sind ehrenamtlich auf Achse und leisten über 1000 Stunden jährlich.

Starker ehrenamtlicher Einsatz

Der Bürgerbus verbessert nicht nur die Lebensqualität, das Projekt stärkt auch das Ehrenamt und leistet einen Beitrag zum Umweltschutz. Denn Einzelfahrten mit dem Auto können so vermieden werden. Das Bürgermobil ist eingebunden in das Netzwerk Nahverkehr Rheinland-Pfalz und gilt landesweit als Beispiel für die Stärkung des ländlichen Raums durch bürgerschaftliches Engagement.

Möglich ist das Projekt dank der Kooperation zwischen Verbandsgemeinde, dem Seniorenbeirat, dem Pflegestützpunkt Kastellaun, dem Mobilen Sozialen Familiendienst und der Lebenshilfe. Die breite Aufstellung verschiedenster Institutionen sorgt für eine breite gesellschaftliche Unterstützung. Zur Verstärkung des Bürgerbusteams werden weiterhin Ehrenamtliche als Fahrer oder Begleitperson gesucht.

Anmeldungen zum Mitfahren: Von Montag bis Mittwoch zwischen 8 und 10 Uhr unter Telefon 06762/403 77. Weitere Infos unter Tel. 06762/402 924.

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
E-Mail

Regionalwetter
Donnerstag

7°C - 17°C
Freitag

7°C - 15°C
Samstag

9°C - 16°C
Sonntag

10°C - 18°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach